Ich Dominik Utassy geboren und aufgewachsen im Ausseerland begann meine Kocherfahrung in der Post in Lech. Nach 4 lehrreichen Saisonen sammelte ich meine Erfahrung im Grand Hyatt in Singapur. Was für mich als junger Mann aus den Bergen sehr beeindruckend war. Zurück in der Heimat führte mein Weg mich nach Deutschland.
Bei Alfons Schubeck in den Südtiroler Stuben (1 Michelin Stern) in München baute ich mein Kochwissen weiter aus. Nach 2 lehrreichen und harten Jahren traute ich mich tiefer ins Deutsche Herz. Die Banken Stadt Frankfurt am Main oder auch Mainhatten genannt, allerdings nur weil dort ein Österreicher namens Alfred Friedrich kochte.
Im legendären Tigerpalast (1 Michelin Stern) und später im neu renovierten Lafleur
(2 Michelin Sterne) baute ich in 5 weiteren Jahren mein Wissen aus. Die Zeit unter Alfred Friedrich als Sous chef war für mich die prägenste. Er ist und bleibt mein großes Vorbild.
In Frankfurt lernte ich auch meine zukünftige Frau Eva kennen. Guter Wein und gutes Essen passt einfach zusammen.
Eva lernte im historischen Bebenhausen bei der Gastronomen Familie Schilling (1 Michelin Stern). Nach der Lehre zur Restaurantfachfrau ging sie nach Stuttgart in die Zirbelstube (1 Michelin Stern) zum damaligen besten Koch der schwaben Metropole Bernhard Diers. Den persönlichen klassischen Service verfeinerte sie hier und der Grundstein des Sommelierwissens wurde hier gelegt. Mit Hilfe des damaligen Sommeliers Holger Schramm lernte sie die Weinwelt kennen.
Nach 3 Jahren führte ihr Weg ebenfalls nach München. In die Wiege der deutschen Sternegastronomie, dem Tantris (2 Michelin Sterne).
Unter Paula Bosch und ihren Nachfolgern Stefan Peter sowie Justin Leone vertiefte sich ihr Wissen innerhalb von 4 Jahren.
Dank der Familie Eichbauer war es ihr möglich die Sommelier Ausbildung parallel zum Beruf machen zu können und einige der beeindruckensten Weine der Welt verkosten zu dürfen. Nach erfolgreicher Prüfung ging sie 1 Jahr später nach Frankfurt ebenfalls zu Alfred Friedrich.
Wo wir uns kennen lernten. Durch die Geburt unserer Tochter Amelie zog es uns nach Waldenbuch die Heimat Evas.
In Stuttgart durfte ich die rechte Hand von Nico Burkardt, im Olivo (1 Michelin Stern) sein. Als der Österreicher Josef Kern einen Küchenchef für sein Lokal suchte wurden wir uns schnell einig und ich konnte mich die letzen 3 Jahre im Kerns Pastetchen kulinarisch festigen. Mit der Geburt unseres Sohnes Leon zog es mich, samt meiner Familie, in meine Heimat zurück, um hier unsere Gäste kulinarisch verwöhnen zu dürfen.