FF Rottenmann: Junge unter Plastikfigur eingeklemmt

Am 11.01.2024 wurde die Feuerwehr Rottenmann kurz vor 10 Uhr zu einer Menschenrettung zum Eislaufplatz Rottenmann gerufen.

Beim Eintreffen am Eisatzort fanden wir einen 12-jährigen Jungen, mit dem Unterschenkel zwischen den Kufen einer Eislauffigur eingeklemmt, vor.

Das Rote Kreuz war bereits vor Ort und betreute den Jungen. Während des Einsatzes wurde der Junge zusätzlich von zwei Feuerwehrsanitätern betreut. Glücklicherweise konnte rasch eine Kufe der Figur mittels Werkzeug gelöst werden und das Bein des Jungen somit befreit werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützen das RK anschließend noch bei der Erstversorgung und dem Transport in den RTW.

Eingesetzt waren:

HLF3 mit 7 Mann

Bereitschaft im Rüsthaus 9 Mann

Rotes Kreuz mit 2 Mann

Polizei mit 2 Mann

Städtische Betriebe 1 Mann

Bürgermeister

Bericht&Bilder: LM Dominik Laimer/FF Rottenmann

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at