Brand eines E-Scooters. Aktuelle steirische Polizeimeldungen.

Graz, Bezirk Geidorf. – Montagnacht, 25. Dezember 2023, geriet ein abgestellter E-Scooter in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 21.30 Uhr geriet ein vor einem Mehrparteienhaus abgestellter E-Scooter aus vorerst unbekannter Ursache in Brand. Der Brand konnte von der Anzeigerin mittels Feuerlöscher rasch eingedämmt und schließlich von der Berufsfeuerwehr Graz gänzlich gelöscht werden. 

Ermittlungen zufolge entstand der Brand vermutlich durch einen technischen Defekt, wodurch die Batterie des E-Scooters Feuer gefangen habe.

Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 1.500 Euro.

20-Jähriger nach Widerstand festgenommen

Graz, Bezirk Innere Stadt. – In den Montagnachtstunden, 25. Dezember 2023, verletzte ein 20-jähriger Grazer zwei Polizisten leicht und wurde festgenommen.

Kurz vor 23:00 Uhr beging die 25-jährige Freundin des 20-Jährigen eine Verwaltungsübertretung und gab ihre Identität nicht preis. Sie wurde immer aggressiver gegenüber den Polizisten. Dies führte zur Aussprache der Festnahme.

Der Freund der 25-jährigen Grazerin störte die Amtshandlung massiv und versuchte die Polizisten von seiner Freundin wegzudrücken. Er wurde mit Unterstützung der SIG (Schnelle-Interventions-Gruppe) festgenommen. Bei der Festnahme biss er einem Polizisten in den Finger und verletzte auch einen weiteren leicht. Beide Polizisten verblieben im Dienst.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at