Nachtrag über Einsätze der Feuerwehren Grundlsee, Gößl und Altaussee

Einsatzserie der FF-Grundlsee reißt nicht ab!

Nachdem die Unwettereinsätze der letzten beiden Tage erfolgreich abgearbeitet wurden, heulten am 23.12.2023 gegen 17:30 Uhr abermals die Sirenen am Steirischen Meer. Diesmal wurde die FF-Grundlsee zu einem Kaminbrand im Ortsteil Sattel alarmiert. Nach rund 2 Stunden konnte auch dieser Einsatz erfolgreich abgearbeitet werden. Es war bereits der 13. Einsatz an diesem Tag, welcher die FF-Grundlseebeschäftigte.

Wir bedanken uns bei der Firma Treiber (Rauchfangkehrer) für die gute Zusammenarbeit!

FF Grundlsee

Kaminbrand3

Einsatzmaraton für die Freiwillige Feuerwehr Gössl

Am 22. 12 um 23:40 wurde die FF Gössl zum ersten Einsatz, Baum über Straße gerufen. Dem folgte eine kurze Pause, bis die Florianis per Sirene zum nächsten Einsatz gerufen wurden. Insgesamt wurden 8 Einsätze am 23.12 abgearbeitet. Sehr schwer gestaltete sich die Dachabdekung bei einem unserer Kameraden durch die anhaltenden starken Windböen. Um 17: 30 waren alle uns bekannten Schadenslagen erfolgreich abgearbeitet und wir konnten uns wieder einsatzbereit melden

Im Einsatz:

MTF& HLF1 GÖSSL MIT 29 Frau/Mann

Fa. Schobesberger Fuchs mit LKW und Kran

Bürgermeister.

Einsatz FF Altaussee

Auch Altaussee blieb nicht verschont vom Sturmtief Zoltan

Zu vier kleineren Einsätzen wurde eine kleine Truppe telefonisch in den letzten zwei Tagen alarmiert. 2x sind Bäume über die Straße gefallen. 1x sind Bäume auf eine Stromleitung gestürzt, da konnte leider nicht geholfen werden, da dies zu gefährlich war. Und ein Keller war überflutet, dieser wurde abgepumpt und mit Nasssauger abgesaugt. Danke der „Firma Bernhard Brandauer“ für die gute Zusammenarbeit.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at