Ski Alpin: Schladminger Vincent Wieser siegt vor Traninger bei Europacup-Abfahrt in Santa Caterina

Bei der Europacup-Abfahrt im italienischen Santa Caterina führte Vincent Wieser einen rot-weiß-roten Doppelsieg an. 

Der Steirer setzte sich mit 49 hundertstel Sekunden vor seinem Teamkollegen Manuel Traninger durch. Platz drei ging an den Schweizer Livio Hiltbrand (+0,57 Sek.).

Für den 21-Jährigen, der bei der Junioren-WM in St. Anton Bronze im Super-G holte, war es der erste Sieg im Europacup. Mit Stefan Rieser als Fünfter, Felix Hacker auf Rang sechs und Stefan Eichberger auf Platz zehn platzierten sich gleich fünf Ski Austria Athleten in den Top-10.

„Der Sieg heute kam überraschend und es ist ein unglaubliches Gefühl. Es freut mich auch sehr, dass wir mannschaftlich so stark abgeschnitten haben. Mir ist ein super Lauf geglückt und ich bin einfach happy, wie der heutige Tag verlaufen ist“, so Vincent Wieser.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at