ÖBB: Nightjet der neuen Generation startet erstmals nach Hamburg

Mehr Komfort & Privatsphäre für die Reisenden
Tickets für die nächste Nachtzugfahrt jetzt sichern
ÖBB betonen gute Zusammenarbeit mit der Eisenbahnagentur der Europäischen Union (ERA), nationalen Behörden & Siemens Mobility
(Wien, 10. Dezember 2023) –Das neue Aushängeschild im Europäischen Nachtzugverkehr – der Nightjet der neuen Generation – ist ab 10. Dezember erstmalig auf den Linien Wien – Hamburg und Innsbruck – Hamburg im Fahrgasteinsatz. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit der ERA sowie den nationalen Behörden in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien und dem Fahrzeughersteller Siemens Mobility, konnte die Genehmigung für die neuen Züge in der vorgegebenen Frist erfolgreich umgesetzt werden. Die ÖBB freuen sich, dass der Betrieb nun pünktlich zum Fahrplanwechsel gestartet werden kann.

Tickets für den Nightjet der neuen Generation sind online unter nightjet.com, im Ticketshop unter tickets.oebb.at, am Smartphone über die ÖBB App, an den ÖBB Ticketschalternund Reisebüros in den Bahnhöfen, beim ÖBB Kund:innenservice unter 05-1717 sowie bei externen Vertriebspartnern erhältlich.

Der neue Komfort des Nachtzugreisens

Die siebenteiligen Nightjets der neuen Generation bestehen aus je zwei Sitzwagen (Steuerwagen & Multifunktionswagen), drei Liegewagen und zwei Schlafwagen. Die maximale Gesamtkapazität pro Garnitur beläuft sich auf 254 Plätze. Bei der Gestaltung verbindet sich hochmodernes Design mit noch mehr Komfort und Platz.

Im Schlafwagen ist das Reisen noch bequemer, denn alle Abteile verfügen über eine eigene Toilette sowie eine Duschmöglichkeit. Fix montierte Betten erhöhen zudem den Schlafkomfort und sorgen für eine entspannte Ankunft am Reiseziel. Außerdem verfügen sie über eine gemütliche Sitzgelegenheit für z.B. entspanntes Arbeiten, Lesen oder Essen während der Reise. Durch die geringere Belegung (2er-Abteil im Schlafwagen, 4er-Abteil im optimierten Liegewagen für Familien & Gruppen) können die ÖBB dem Kund:innenwunsch nach erhöhter Privatsphäre nachkommen.

In den neuen innovativen Mini Cabins, den Einzelschlafplätzen im Liegewagen, befindet sich auf kompaktem Raum alles Nötige für die ungestörte Nachtreise: eine Ablagefläche, ein verschiebbarer Klapptisch fürs Frühstück mit integriertem Spiegel, Kleiderhaken, Leselampe sowie direkt angrenzende Schließfächer für Handgepäck und Schuhe.

Für barrierefreies Reisen verfügt jeder neue Nightjetüber ein modernes barrierefreies Liegewagenabteil (für bis zu zwei Rollstuhlfahrer:innen und Begleitpersonen) sowie ein barrierefreies WC, die bequem über einen Niederflureinstieg erreichbar sind. Der Multifunktionswagen bietet neue und verbesserte Transportmöglichkeiten: sechs Fahrradstellplätze für alle Radbegeisterten sowie mehr Platz für Gepäck, Kinderwagen und Sportequipment.

© ÖBB Harald Eisenberger 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at