Loser: Die Baustelle schreitet voran

Trotz des frühen Wintereinbruchs wird am Loser noch bis vor Weihnachten weiter gebaut. Station und Bahnhof (am ehemaligen ersten Parkplatz) sind baulich weit vorangeschritten. Auf über 2.700 Quadratmetern entsteht hier das Herzstück der neuen Panoramabahn. Die dahinter stehende Logistik ist enorm, die Zufahrtsstraße für die Zulieferung bestens geräumt.

Mehr in einem ARF – Fernsehbericht

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Comments

  1. furchtbar, was da mit einem schönen Stück Natur geschieht. Es werden Millionen in den Tages Tourismus gesteckt, statt in Forschung und Wissenschaft ( an geeigneten Orten) Wollen wir das Land der Kellner, reichen Grundstückschieber und geldgeilein primitiv –Unternehmer sein und bleiben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at