ÖBB suchen rund 123 neue Lehrlinge in der Steiermark

Nach dem Rekordstart mit 700 neuen Lehrlingen ins heurige Lehrjahr sind die ÖBB auch schon wieder mitten in der Bewerbungsphase fürs nächste Jahr. Für September 2024 werden österreichweit wieder rund 600 Ausbildungsplätze angeboten. Neben einer Top-Ausbildung in einem krisensicheren Unternehmen winken gute Jobchancen und Freifahrt mit den Zügen der ÖBB durch ganz Österreich. Online-Bewerbungen für 2024 sind jederzeit auf nasicher.at möglich.

© ÖBB/Lukas Leonte

123 offene Lehrstellen in der Steiermark
Alleine in der Steiermark werden für das neue Lehrjahr rd. 123 Ausbildungsplätze in kaufmännischen und technischen Ausbildungsrichtungen angeboten. Besonders gefragt sind Lehrlinge in den Bereichen:

  • Speditionskauffrau:mann
  • Bahnreise- und Mobilitätsservice
  • Kraftfahrzeugtechnik und Systemelektronik
  • Karosseriebautechnik
  • Betriebslogistikkauffrau
  • Metalltechnik – Maschinenbautechnik
  • Mechatronik- Automatisierungstechnik
  • Bürokauffrau:mann
  • Gleisbautechniker:in
  • Elektrotechnik – Anlagen – und Betriebstechnik
  • Elektronik- Informations- und Telekommunikationstechnik

Das Lehrlingseinkommen liegt je nach gewähltem Lehrberuf zwischen 700 und 855 Euro pro Monat im ersten Lehrjahr.

Viele junge Frauen haben sich jetzt schon für die ÖBB als Ausbildungsbetrieb entschieden. In Zukunft sollen aber noch mehr Frauen das Bild der Eisenbahn prägen. Es gibt keinen Lehrberuf bei den ÖBB, den ein Mädchen nicht machen kann. Die ÖBB laden daher ausdrücklich junge Frauen dazu ein, sich für einen technischen Lehrberuf zu bewerben, der tolle Aufstiegschancen im Unternehmen verspricht.

Was die ÖBB noch zu bieten haben
Die ÖBB sind mit aktuell 2.100 Lehrlingen in 27 technischen und kaufmännischen Lehrberufen einer der größten Ausbildungsbetriebe in Österreich. Die ÖBB sind ein krisenfester Arbeitgeber, die Ausbildung hier hat Top-Qualität und ist mehrfach national wie auch international ausgezeichnet. Doch damit nicht genug: Den Jugendlichen winken darüber hinaus zahlreiche Benefits wie, gute Jobchancen, faires Gehalt, genug Freizeit und Freifahrt in den Zügen der ÖBB durch ganz Österreich. Genauso wird auch die Lehre und Matura unterstützt – somit stehen auch die Türen zu Unis und FHs offen.  

Alle weiteren Informationen zur Lehrausbildung bei den ÖBB und die Bewerbung finden sich unter nasicher.at. 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at