Verkehrsunfall am Sattel. Einsatz für die FF Grundlsee

Am 01. Dezember 2023 gegen 19:53 Uhr wurde die FF-Grundlsee zu einem Verkehrsunfall im Bereich Sattelstraße alarmiert!

Innerhalb weniger Minuten war die FF-Grundlsee vor Ort und konnte sich einen Überblick über die Sachlage verschaffen.

Vorgefunden wurde ein PKW, welcher auf dem Dach zum Liegen gekommen ist. Glücklicherweise befanden sich keine Personen im Fahrzeug. Der Lenker konnte sich unverletzt selbst befreien und alarmierte umgehend die Einsatzkräfte.

Der erste Versuch, den PKW mit den Einsatzkräften händisch wieder auf die Räder zu stellen, scheiterte auf Grund der rutschigen und schneebedeckten Straße.

So wurde das HLF2 mit der elektrischen Seilwinde positioniert, um das Fahrzeug wieder auf die Räder zu stellen.

Bei diesem Einsatz hat sich erstmals unsere 6 Tonnen Seilwinde am neu angeschafften HLF2, bestens bewährt.

Ein besonderer Dank gilt allen eingesetzten Einsatzkräften der FF Grundlsee welche bei dem Einsatz perfekt zusammengearbeitet haben. Durch die zielgerichtete Abarbeitung der Sachlage konnte die Sattelstraße innerhalb kürzester Zeit wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Eingesetzt waren:

FF-Grundlsee mit HLF2, KLFA und insgesamt 15 Mann.

Quelle: FF Grundlsee

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at