Green Panther Verleihung: Gesäuse holt Gold

Gesäuse-Reisebuch als Sieger in Graz

Admont (23.11.2023)

Jubelstimmung im Gesäuse: Mit dem Gesäuse-Reisebuch konnte das Team des Tourismusverbandes bei der gestrigen Green Panther Award-Verleihung in der Seifenfabrik Graz unter rund 270 Einreichungen den Goldenen Panther in der Kategorie „Corporate Publishing Projekt“ mit nach Hause nehmen.

Das 200 Seiten starke Reisebuch, das Natur, Kultur und Gesäuse-Outdoor-Aktivitäten kompakt und ansprechend präsentiert, wurde vom neu aufgestellten Team des Tourismusverbandes Gesäuse im Frühjahr 2023 entwickelt und auf den Markt gebracht. Bereits nach kurzer Zeit war es in der gesamten Region vergriffen und wurde in 2. Auflage gedruckt.

Tourismusverband-Geschäftsführerin Jaqueline Egger: „Weniger ist manchmal mehr – unser Ziel war es, ein Druckwerk zu schaffen, das ebenso gerne und lange ins heimische Regal gestellt wird wie das eigene Lieblingsbuch. Durch den Goldenen Panther fühlen wir uns auf unserem Weg bestätigt und freuen uns, auch in Zukunft unsere Verantwortung in puncto nachhaltiger Tourismuswerbung wahrzunehmen.“

Für Konzept und Grafik des Reisebuchs hat sich die Gesäuse-Geschäftsführung Melanie Kraxner und Katharina Zimmermann an Bord geholt, die bereits vor sechs Jahren am Marken-Relaunch beteiligt waren. Neu dabei war Simone Jauk, deren Linolschnitte und Illustrationen die Themen in einem außergewöhnlichen Design in Szene setzten.

Für das Team bleibt wenig Zeit zum Feiern: Derzeit wird an einer „All-Seasons-Variante“ des Reisebuchs gearbeitet, die – in deutscher und auch englischer Sprache – im Winter die Druckerei verlassen und in die Buchregale der Region einziehen wird.

(c)Tourismusverband Gesäuse

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at