Verkehrsunfall mit Todesfolge. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Reinberg, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Mittwochmittag, 08. November 2023, kam es bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge zu schweren Verletzungen und einem Todesfall.

Gegen 11:45 Uhr fuhr ein 79-jähriger Fahrzeuglenker auf der L405, aus Rohrbach kommend, in Richtung Vorau. Laut Angaben von Zeugen kam der Lenker ohne erkennbaren Grund in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Zeitgleich befuhr ein 83-jähriger Fahrzeuglenker mit seiner 75-jährigen Frau am Beifahrersitz genau jene Straßenstelle und es kam unweigerlich zu einem Frontalzusammenstoß.

Durch die Folge des Verkehrsunfalls wurde der 83-Jährige schwer und seine 75-jährige Frau lebensgefährlich und der 79-Jährige sogar tödlich verletzt.

Die vor Ort anwesenden Ersthelfer verständigten die Einsatzkräfte und leiteten Erste Hilfe-Maßnahmen ein.

Die Verletzten wurden mittels Rettungshubschrauber in das LKH-Graz überstellt.

Bei diesem Einsatz waren insgesamt 39 Personen (Polizei, Rettung, Feuerwehr) beteiligt.

Brandereignis auf der Müllsammelstelle

Pötschach, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Mittwochnachmittag, 08. November 2023, kam es bei einer Müllsammelstelle zu einem Containerbrand

Gegen 17:00 Uhr geriet ein Sperrmüllcontainer auf dem Areal einer Müllsammelstelle in Vollbrand.

Der Brand wurde von Mitarbeitern der Entsorgungsfirma bemerkt, welche umgehend darauf die Feuerwehr und Polizei alarmierten.

Der Brand konnte von den eingesetzten Kräften der Feuerwehr, welche mit 12 Mann und 3 Fahrzeugen vor Ort waren, gelöscht werden.

Der Schaden am Container ist gering.

Die Brandursachenermittlung ergab, dass der Brand vermutlich durch fehlerhafte Entsorgung, von zur Selbstentzündung neigende Stoffe oder dergleichen, verursacht wurde.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at