Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Zeltweg. – Samstagnachmittag, 21. Oktober, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fußgänger mit tödlichem Ausgang.

Gegen 14:50 Uhr betrat ein 89-jähriger Fußgänger die Fahrbahn innerhalb des Ortsgebiet von Zeltweg. 
Er wollte offenbar einige Meter nach einem vorhandenen Schutzweg die Fahrbahn der Hauptstraße in südlicher Richtung überqueren. Den Schutzweg dürfte der Mann hierbei nicht benützt haben.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 73-Jähriger seinen PKW von der Hauptstraße kommend in Richtung Tischlerstraße.

Als der PKW-Lenker den Fußgänger sah, konnte dieser trotz einer eingeleiteten Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig stehenbleiben und kollidierte mit dem 89-Jährigen.

Der Fußgänger erlitt dadurch schwere Verletzungen, welche vom Notarzt vor Ort erstversorgt wurden. Im Anschluss wurde der Mann in das LKH-Murtal (Stützpunkt Judenburg) überstellt.
Dort erlag er auch seinen starken Verletzungen am Sonntag, den 22.10.2023.

Der PKW-Lenker verblieb unverletzt.

Sowohl der Alkomattest, als auch eine Blutalkoholauswertung waren bei beiden Personen negativ.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Rosental an der Kainach. – Samstagnachmittag, 21. Oktober, kam es zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden, wobei mehrere Personen verletzt wurden.

Gegen 17 Uhr fuhr eine 27-jährige PKW-Lenkerin mit ihrem 33-jährigen Lebensgefährten am Beifahrersitz und ihren beiden Kindern (einer 10 Monate alten Tochter und einem 6 Jahre alten Sohn) auf der L341 in Richtung Süden, als sich in Rosental an der Kainach ein Verkehrsunfall ereignete.

Die 27-Jährige übersah im Zuge eines Abbiegevorgangs einen entgegenkommenden 25-jährigen PKW-Lenker, wodurch es zu einer Kollision beider Fahrzeuge kam.
An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Die 27-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Alle anderen Unfallbeteiligten wiesen glücklicherweise nur leichte Verletzungen auf, wurden aber via dem ÖRK zu weiteren Abklärungen in das LKH-Graz bzw. in die Grazer Kinderklinik verbracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at