ASFINAG: Anschlussstelle Steinberg auf der A 2 Südautobahn konnte vorzeitig fertiggestellt werden

Sanierung wurde forciert; Zu- und Abfahrt für Bewohner:innen und Unternehmen wieder möglich

Die während der Generalsanierung der A 2 Südautobahn zwischen Steinberg und Unterwald gesperrte Anschlussstelle Steinberg kann nun früher wieder für den Verkehr freigegeben werden. Ab heute, Freitagnachmittag, sind die Auf- und Abfahrt auf der Richtungsfahrbahn Wien wieder befahrbar. Möglich machte das eine Umplanung der Arbeiten im gesamten Bauabschnitt inklusive höherem Personaleinsatz.

Im Bereich der Pack werden seit April knapp acht Kilometer der Richtungsfahrbahn Wien erneuert. Das Projekt ist vor allem wegen der zahlreichen Brücken besonders aufwändig. In diesem Abschnitt zwischen Unterwald und der Anschlussstelle Steinberg gibt es insgesamt 13 Brücken, die ebenfalls saniert werden müssen. Die Arbeiten an der Anschlussstelle Steinberg konnten nun zwei Monate früher abgeschlossen werden, die Generalsanierung der Hauptfahrbahn läuft jedoch noch bis in den Spätherbst.

Die ASFINAG investiert in die Erhaltung dieser wesentlichen Verkehrsverbindung knapp zwölf Millionen Euro.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at