Lkw in Brand geraten | Lenker verletzt. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Südautobahn (A2), Bezirk Voitsberg. – Am Dienstagnachmittag, 19. September 2023, geriet in Fahrtrichtung Villach ein Sattelkraftfahrzeug in Brand. Der polnische Lenker versuchte das Feuer zu löschen. Dabei erlitt er Verbrennungen an den Händen.

Der Pole fuhr gegen 15.30 Uhr auf der A2 in Richtung Kärnten. Bei Straßenkilometer 218 bemerkte der 63-Jährige, dass der linke Vorderreifen seines Fahrzeuges defekt ist. Er hielt an und begutachtete den Schaden. Daraufhin wollte er das Sattelkraftfahrzeug trotz des defekten Reifens von der Autobahn abfahren. Während der Fahrt kam es beim defekten Reifen zu einer starken Hitzeentwicklung und in Folge zum Brand. Als der Streckendienst der ASFINAG am Brandort eintraf, stand die Sattelzugmaschine bereits in Vollbrand. Die Rettung transportierte den verletzten Lkw-Fahrer mit Verbrennungen zweiten Grades in das LKH-Graz.

Die Südautobahn musste ab 15.40 Uhr für den gesamten Verkehr in Richtung Süden gesperrt werden. 16 Fahrzeuge der Feuerwehr (Ligist, Modriach, Steinberg, Pack, Edelschrott, Söding, Voitsberg und Mooskirchen) standen im Löscheinsatz. Ausgetretene Fahrzeugflüssigkeiten kombiniert mit Löschwasser sind wahrscheinlich in das Erdreich und in die Gewässerschutzanlage eingesickert. Der Chemiealarmdienst des Landes Steiermark wurde verständigt und war vor Ort um entsprechenden Überprüfungen durchzuführen. Eine Freigabe der Südautobahn wird in kürzester Zeit erwartet.

Schwerer Verkehrsunfall | Lenkerin alkoholisiert

Kapfenberg, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Eine 17-Jährige geriet Dienstagnachmittag, 19. September 2023, mit einem Pkw auf den Gehsteig der Viktor-Kaplan-Straße. Dabei verletzte sie einen 15-jährigen Fußgänger schwer am Bein.

Die 17-Jährige fuhr gegen 14 Uhr gemeinsam mit ihrer Freundin (am Beifahrersitz) und ihrem Freund (auf der Rücksitzbank) von der Viktor-Kaplan-Straße in Richtung HTL Kapfenberg. Der Fußgänger befand sich zeitgleich auf dem dort befindlichen Gehsteig in Richtung Stadion Kapfenberg. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der Jugendliche aus dem Bezirk Leoben schwer am rechten Bein. Der Rettungshubschrauber C17 transportierte den Verletzten in das LKH-Graz.

Ohne Lenkberechtigung und alkoholisiert

Die 17-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag  besitzt keine gültige Lenkberechtigung. Ein Alkoholtest verlief positiv. Der Pkw ist zudem auf die Mutter der 17-Jährigen Beifahrerin zugelassen.

Die Polizeiinspektion Kapfenberg führt nun die weiteren Ermittlungen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at