FF-Hall: Einsatz nach Blitzschlag

Zu einem B02 Kleinbrand-Rauch wurde die FF-Hall im Zuge des Starkregens am 13.09.2023 von der Landesleitzentrale alarmiert.

Der Starkregen und das heftige Gewitter sorgten am 13.9.2023 für die Alarmierung der FF-Hall. Mit der Meldung B02 Kleinbrand-Rauch rückten 15 Mann mit RLFA und KFLA Hall zum Einsatzort aus.

Fünf Mann waren in Bereitschaft im Rüsthaus. Am Einsatzort angekommen, stellte Einsatzleiter ABI Roland Rohrer fest, dass am Giebel des Daches der Blitz eingeschlagen hatte. Rauchentwicklung konnte keine mehr festgestellt werden und so konnten wir nach rund 45 Minuten wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. 

Bilder: HBI a.D Herbert Siedler, LM.d.V. Ing. Byörn Tschinkl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at