Die 4b Klasse der Volksschule Bad Aussee reinigt den Jüdischen Friedhof

Im Rahmen des Religions – und Sachunterrichtes haben sich die Schülerinnen und Schüler der 4b Klasse das Ziel gesetzt, den jüdischen Friedhof in Bad Aussee von Unkraut  zu befreien.

Dieses kleine Abteil am Ausseer Friedhof stellt eine Besonderheit dar und wurde nur durch den persönlichen Einsatz vom damaligen Dechant Hütter vor der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg bewahrt.

Da es kaum mehr Angehörige gibt, die sich um die Pflege dieser Gräber annehmen könnten, ist die israelitische Kultusgemeinde in Österreich sehr froh darüber, dass die Volksschule Bad Aussee diese Aufgabe übernommen hat.

Ein großer Dank  an die 4b Klasse, dass sie diese Gräber noch vor den  Sommerferien in Ordnung gebracht haben. 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at