Kollision zweier Pkw. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Krieglach, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Freitagnachmittag, 16. Juni 2023, kollidierten auf der Ortsumfahrung Krieglach (L118) zwei Pkw-Lenker im Alter von 41 und 57 Jahren. Beide Männer und eine Frau (55) wurden teils schwer verletzt. Es kam zu zwei Führerscheinabnahmen.

Gegen 17.00 Uhr fuhr der 41-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit seinem Pkw auf der Ortsumfahrung Krieglach in Richtung Langenwang. Dabei kam er auf das rechte Bankett, geriet ins Schleudern und kollidierte in der Folge mit dem entgegen kommenden Pkw. Dieser war von einem 57-Jährigen aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag gelenkt worden. Er war gemeinsam mit seiner Frau (55) unterwegs. Durch den wuchtigen Aufprall stürzte der 41-Jährige mit seinem Fahrzeug über eine Böschung in die darunter liegende Wiese. Dort kam der Pkw schwer beschädigt am Dach zu liegen. Der ebenso schwer beschädigte Pkw des Zweitbeteiligten kam noch auf der L118 (Semmering Begleitstraße) zum Stillstand. 

Notarzt und Rettungshubschrauber

Rettungskräfte vom Roten Kreuz sowie eine Besatzung des Notarztwagens aus Mürzzuschlag kümmerten sich um die medizinische Erstversorgung der Verletzten. Der 57-Jährige und seine Frau erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden vom Roten Kreuz ins LKH Hochsteiermark (Standort Bruck) eingeliefert. Der 41-Jährige erlitt schwere Verletzung und musste nach notärztlicher Behandlung vom Rettungshubschrauber C17 in dasselbe Krankenhaus geflogen werden.

Zwei Führerscheinabnahmen

Für die Aufräumarbeiten standen 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren Krieglach, Langenwang, Kindberg und Freßnitz im Einsatz. Auch sechs Polizeistreifen waren am Unfallort mit den Ersterhebungen beschäftigt. Ein Alkotest mit dem 41-Jährigen ergab eine schwere Alkoholisierung, weshalb ihm der Führerschein vorläufig abgenommen wurde. Und auch einem zufällig am Unfallort anwesenden Motorradlenker nahmen Polizisten den Führerschein vorläufig ab. Er war am Unfallgeschehen selbst nicht beteiligt, zeigte jedoch Anzeichen einer Alkoholisierung, weshalb es zur Alkotest-Aufforderung kam.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) arf.at