Dominik Utassy und Stefan Haas ausgezeichnet

Von 22. bis 23.05.2023 veranstaltete Rolling Pin zum bereits neunten Mal die Rolling Pin Convention, welche nach der „Fusion Madrid“ bereits das zweitgrößte Gastronomie-Symposium Europas ist.

Bereits zum neunten Mal lotste Rolling Pin Spitzenköche, Gastronomen, Sommeliers, Barkeeper und Experten nach Graz und stellte bei diesem Gipfeltreffen mit 9.714 Teilnehmern gleichzeitig einen neuen Rekord auf. Auf fünf Bühnen präsentierten 65 der besten und kreativsten Köche, Sommeliers, Barkeeper & Experten aus 14 Ländern ihren fast 10.000 Kollegen in mitreißenden und einzigartigen Demonstrations, Keynotes und Masterclasses die Gastronomie-Trends der Zukunft und lieferten gleichzeitig Antworten auf die brennendsten Zukunftsfragen.

  • Wie und was wird der Gast der Zukunft konsumieren?
  • Wie kann ich Mitarbeiter finden und halten?
  • Auf welche Gastronomiekonzepte sollte man jetzt setzen?
  • Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Weinerzeugung aus?
  • Ist Plant-based nur ein Trend oder wird er Teil unserer Ernährung?
  • Wie kann ich Gäste ins Staunen versetzen?

4.000m² MIT ABSOLUTEN NEUHEITEN

Ein Fixpunkt und magischer Platz auf der Rolling Pin.Convention ist die interaktive Expo. Die spannendsten Lieferanten und Produzenten präsentierten auf 4.000m2 ihre Produktneuheiten. Von Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung, über pflanzenbasierte Lebensmittel, welche Fleisch und Fisch in Geschmack und Textur immer ähnlicher werden, bis zu Koch-Robotern und „Regenerative Food“.

NEU: DAS 1. HR-SUMMIT FÜR DIE GASTRONOMIE & HOTELLERIE

Eines der gravierendsten Probleme in der Gastronomie und Hotellerie ist der aktuell eklatante Mitarbeitermangel. Aus diesem Grund gibt es dieses Jahr erstmals ein HR.Summit auf der Rolling Pin.Convention, bei dem die besten HR-Experten und Recruiter in inspirierenden Keynotes und Masterclasses die besten Tipps, Strategien und sofort umsetzbare Ideen für mehr Recruitingerfolg geteilt haben.

DIE OSCARS DER GASTRONOMIE

Seit 2005 ehrt Rolling Pin jene Persönlichkeiten, welche die Gastronomie durch ihre Vorbildwirkung, ihren Mut sowie ihre Kreativität nachhaltig positiv beeinflussen. Heute sind die Rolling Pin.Awards mit 10.971 Votings nicht nur der größte Branchenaward, sondern gelten auch als die Oscars der Gastronomie. Das Einzigartige an den Rolling Pin.Awards ist, dass nur Mitarbeiter:innnen der Gastronomie ihre Stimme abgeben dürfen und neben dem handwerklichen Können auch das Engagement sowie die Vorbildwirkung der jeweiligen Person für die Gastronomie ein Entscheidungskriterium ist. Die Rolling Pin.Awards unterteilen sich in mehrere Bereiche: Von den Ehrungen der 100 Best Chefs, Top Chefs, 50 Best Bars, 50 Best Sommeliers bis zur Auszeichnung von außergewöhnlichen Persönlichkeiten in verschiedenen Bereichen und Positionen der Gastronomie wie dem Sous Chef, Pâtissier, dem Gastronomen des Jahres etc. … Dieses Jahr wurden unter dem Jubel und Standing Ovations von tausenden Köchen, Gastronomen, Sommeliers und Barkeepern zahlreiche Persönlichkeiten für außergewöhnliche Leistungen auszeichnet. Dominik Utassy (Geigeralm) und Stefan Haas (Mondi Resort Grundlsee) wurden in der Kategorie Top Chefs 2023 ausgezeichnet.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at