Von Fahrbahn abgekommen. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Autobahn A2, Bezirk Graz-Umgebung. – Zu einem Verkehrsunfall kam es Donnerstagnachmittag, 11. Mai 2023, auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Kärnten.  Eine 33-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und musste in das UKH Graz transportiert werden.

Die in Kärnten wohnhafte Lenkerin verlor gegen 16.20 Uhr, vermutlich aufgrund Aquaplanings, die Herrschaft über ihr Fahrzeug. In Folge prallte der Pkw bei Straßenkilometer 168 gegen die Leitplanken. Da der beschädigte Wagen zwischen dem zweiten und dritten Fahrstreifen zum Stillstand kam, musste die Autobahn für rund eine Stunde gesperrt werden. Im acht Kilometer langen Stau ereigneten sich zwei weitere Folgeunfälle. Ersten Informationen zufolge dürfte es sich dabei lediglich um Sachschadenunfälle handeln.

Brand

Rittschein, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Am Donnerstagnachmittag, 11. Mai 2023, geriet ein Wirtschaftsgebäude in Brand. Die Brandursache ist noch nicht restlos geklärt. Verletzt wurde niemand.

Ein Zeuge entdeckte gegen 16.00 Uhr den Brand und verständigte die Einsatzkräfte. Ein Großeinsatz der Feuerwehr mit 14 Fahrzeugen und dem Roten Kreuz mit drei Rettungsfahrzeugen folgte. Ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude konnte verhindert, und in diesen Objekten anwesende Personen rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Nach rund einer Stunde konnte Brand-Aus verkündet werden. Ein Bezirksbrandermittler der Polizei Kirchberg an der Raab führte die erforderlichen ersten Ermittlungen am Brandort durch. Diese Ermittlungen werden heute mit Sachverständigen fortgeführt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at