Heimspiel gegen AS Roma ausverkauft


Rote Bullen in der UEFA Europa League vor 29.520 Fans | Ticketbörse geöffnet

Seit heute ist das Heimspiel des FC Red Bull Salzburg im Play-off der K.-o.-Runde der UEFA Europa League gegen AS Roma endgültig ausverkauft. Das heißt, am Donnerstag, den 16. Februar 2023 werden 29.520 Zuschauer beim Duell der Roten Bullen mit dem italienischen Top-Klub in der Red Bull Arena mit dabei sein.

Siebentes ausverkauftes Heimspiel
Schon in der Herbstsaison war das Zuschauerinteresse an den Spielen des FC Red Bull Salzburg enorm. Rund 10.000 Dauerkarten wurden abgesetzt, gleich sechs Heimspiele – nämlich der Test gegen den FC Liverpool, die drei UEFA Champions League-Matches sowie die ADMIRAL Bundesliga-Begegnungen gegen Rapid und Sturm Graz – waren bisher ausverkauft. Summa summarum kamen über 217.000 Fans zu den Heimspielen der Herbstsaison in die Red Bull Arena, d. h. 18.084 Zuschauer pro Match!
Auch für das Auswärtsspiel ist das Interesse groß. Für das Rückspiel in der Ewigen Stadt sind bereits knapp 1.900 Tickets an Salzburg-Anhänger vergeben.

Ticketbörse für das Heimspiel gegen den AS Roma
Auch wenn die Karten für dieses Top-Spiel der Roten Bullen schon alle weg sind, gibt es für Dauerkarten-Besitzer und Tagesticket-Käufer der aktuellen Saison –, die noch kartenlos sind, eine kurzfristige und seriöse zweite Chance. Auf der Website der Roten Bullen gibt es eine offizielle Ticketbörse, bei der die Interessenten zusammengeführt werden und Roma-Matchkarten kurzfristig verkaufen bzw. kaufen können.
Da der Verkauf bzw. Erwerb bei anderen Onlineplattformen (zu überteuerten) Preisen bzw. an Fans der Gästemannschaft laut AGBs verboten ist, ist dies die einzige Möglichkeit, noch an Karten zu kommen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at