Alessandro Hämmerle verzichtet auf SBX-Weltcup in Cortina

Nach einer siebenwöchigen Wettkampfpause wird am kommenden Samstag der Snowboardcross-Weltcup mit einem Nachtrennen in Cortina d’Ampezzo (ITA) fortgesetzt! Alessandro Hämmerle wird bei der Generalprobe für die WM vom 19. Februar bis 5. März in Bakuriani (GEO) allerdings fehlen. Der Olympiasieger hat mit den Nachwirkungen einer Gehirnerschütterung zu kämpfen, die er sich Mitte Jänner bei einem Trainingssturz auf der Reiteralm zugezogen hat.

“Ich bin noch nicht bei 100 Prozent, daher habe ich mich dazu entschlossen, in Cortina auf ein Antreten zu verzichten. Es fehlt körperlich zwar nicht viel, aber ich habe aufgrund des Sturzes auf der Reiteralm zuletzt kaum trainieren können. Ich möchte unmittelbar vor der Weltmeisterschaft auch kein unnötiges Risiko eingehen, denn ein weiterer Sturz würde die Situation nur noch verschlimmern”, so Alessandro Hämmerle.

Auch Jakob Dusek musste sich zu Jahresbeginn mit gesundheitlichen Problemen herumschlagen. “Mir hat starker Husten zu schaffen gemacht, aber jetzt ist zum Glück wieder alles in Ordnung. Die Pause seit dem letzten Weltcuprennen war ungewöhnlich lange, aber wir kommen nach einem sehr guten Training in der Vorwoche auf der Reiteralm bestens vorbereitet nach Cortina”, betont Dusek.

Ungewöhnlich ist auch der Programmablauf beim vierten Weltcupbewerb in dieser Saison, denn Qualifikation und Finale werden an einem Tag ausgetragen. “Training, Qualifikation, Training, Rennen – bei diesem Zeitplan geht es von der Früh bis am Abend Schlag auf Schlag, daher wird es sehr wichtig sein, die Konzentration den ganzen Tag über hochzuhalten”, weiß Dusek.

Bei den Damen ist der ÖSV in Cortina mit der Niederösterreicherin Pia Zerkhold vertreten, bei den Herren sind acht Österreicher am Start.

*** ÖSV-Aufgebot für den Snowboardcross-Weltcup in Cortina (ITA): ***

Damen (1): Pia Zerkhold (NÖ).

Herren (8): Marco Dornhofer, Jakob Dusek (beide NÖ), Luca Hämmerle, Elias Leitner (beide V), Andreas Kroh (OÖ), Julian Lüftner (VSV), Lukas Pachner (W), David Pickl (ST).

*** Programm: ***

Samstag, 04.02.2023:
11.00 Uhr: Qualifikation Herren
14.30 Uhr: Qualifikation Damen
18.30 Uhr: Finale der Top-32-Herren und der Top-16-Damen

*** TV-Hinweis: ***

Die ORF-TVthek überträgt das SBX-Weltcuprennen in Cortina am Samstag, 04.02.2023, ab 18.25 Uhr LIVE! ORF SPORT+ zeigt ab 20.15 Uhr eine Zusammenfassung.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at