Vor den Vorhang: ARF – Unternehmer der Woche ist Dipl. Ing. Reinhard Grick, Vermessungsbüro Bad Mitterndorf

Das Ausseer Regionalfernsehen setzt die Serie mit dem Titel „UnternehmerIn der Woche“ fort. Viele Personen kennen zwar die Betriebe, die von diesen Persönlichkeiten geführt werden, aber nicht unbedingt Näheres zu ihrem Werdegang und zu ihren Werthaltungen.

Diesmal stellen wir Reinhard Grick vor, der in Bad Mitterndorf das Unternehmen Vermessungsbüro Grick leitet.

Kannst du deinen bisherigen Lebensweg kurz darstellen?

Von der Volksschule Bad Mitterndorf ging es für mich weiter ins Gymnasium Stainach, wo ich die Unterstufe absolvierte. Danach machte ich meine Matura an der HTL für Maschinenbau in Kapfenberg. Im Hinblick auf meinen späteren Berufswunsch entschied ich mich nach der HTL für das Geodäsie- Studium an der TU Graz. Nach Beendigung meiner akademischen Ausbildung ging es für mich wieder zurück in die Heimat als Angestellter bei Dipl.Ing. Robert Pilsinger in Liezen. Seit 01. 05. 2000 bin ich nun selbstständig und führe mein Vermessungsbüro in Bad Mitterndorf. 

Wie groß ist dein Betrieb?

Wir beschäftigen derzeit neben mir noch 2 Angestellte sowie einen Lehrling. 

Was ist deine Motivation, Unternehmer zu werden, gewesen?

Für mich war der Gedanke, eigenverantwortlich arbeiten zu können, schon immer sehr ansprechend, weshalb ich Unternehmer geworden bin.  

Welche Eigenschaften muss deiner Meinung nach ein Unternehmer haben?    

In meinen Augen ist es am wichtigsten, dass man Freude am Beruf hat und die Fähigkeit besitzt, Entscheidungen zu treffen. 

Was sind deine wichtigsten unternehmerischen Entscheidungen gewesen?

Die wichtigste Entscheidung als Unternehmer, die ich getroffen habe, war, meine Mitarbeiter aufzunehmen. 

Was kommt in Zukunft auf deine Branche zu? Welche Entwicklungen siehst du?

In meiner Branche sehe ich einen großen Sprung in der Digitalisierung und Instrumentenentwicklung. Stichwort: GPS, Scanner, Drohnen.  

Was soll der Staat an Rahmenbedingungen verändern?

Der Staat sollte Lohnnebenkosten und Steuern überprüfen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at