Nächtlicher Brandeinsatz in Mooslandl. Update!!

Am Dienstag, den 24. Jänner 2023 wurden die Feuerwehren Mooslandl, Kirchenlandl und Großreifling um 03:41 Uhr zu einem Brand in Mooslandl alarmiert.

Die Einsatzmeldung lautete B05-Zimmer. Nach Ankunft der FF Mooslandl konnte ein Holzschuppen in der Nähe des Wohnhauses als Brandherd ausgemacht werden. Die FF Mooslandl begann umgehenst mittels Atemschutztrupp sowie dem Einsatz eines HD-Rohres und eines C-Rohres mit der Brandbekämpfung sowie dem Schutz des Wohnhauses. Die Mannschaft des KLFA Mooslandl errichtete unterdessen eine Zubringleitung zum HLF2 Mooslandl.
Ebenso bekämpfte die nachrückende FF Kirchenlandl mittels HD-Rohr den Brand. Das Tanklöschfahrzeug der FF Großreifling speiste das HLF1 Kirchenlandl mit Wasser.

Nachdem keine Menschenleben in Gefahr waren, entschied sich die Einsatzleitung Mooslandl für eine reine Brandbekämpfung des Objektes von aussen. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus konnte von den Feuerwehren noch rechtzeitig verhindert werden. Die Brandursache ist bis dato noch nicht bekannt.

Eingesetz waren:

FF Mooslandl
FF Kirchenlandl
FF Großreifling
Polizei Landl

(C) BFV Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at