BuK.li-Gewinnspiel: Schulklassen freuen sich über regionale Tagesausflüge

Der Herbst 2022 stand wieder ganz im Zeichen von Ausbildung, Lehrstellensuche, Beruf und Karriere. So hatten die zahlreichen Besucher:innen der Berufs- und Karrieremessen (BuK.li) in Bad Aussee, Gröbming und Liezen wieder die Möglichkeit, sich über das vielfältige regionale Angebot zu informieren.

Die jugendlichen Besucher:innen hatten in bewährter Tradition die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen und Klassenpreise zu gewinnen.

Die Preise wurden heute von den Veranstalter:innen und Sponsor:innen der BuK.li in der WKO in Liezen überreicht: den beiden Vorsitzenden des Regionalverbandes Bezirk Liezen LAbg. Bgm. Armin Forstner und LAbg. Michaela Grubesa, dem Leiter des AMS Liezen, Helge Röder, dem Regionalstellenleiter der WKO Ennstal/Salzkammergut, Christian Hollinger und Heinz Walcher, dem Regionalleiter der Steiermärkischen Sparkasse. Seitens der Sponsoren waren Markus Zeiringer von den Planai-Hochwurzen-Bahnen und Erwin Petz von der Riesneralm anwesend.

Über einen Ausflug in die Salzwelten freuten sich die Schüler:innen der 4b der MS Rottenman. Ein Skitag auf der Riesneralm ging an die 2. Klasse der PTS Bad Aussee.  Die Schüler:innen der 4a der MS Irdning dürfen den Dachstein erkunden und die 4b der MS Weißenbach an der Enns erwartet eine Sondervorführung im Star Movie in Liezen.

(C) RML

Für viele Firmen, Schulen und Institutionen ist die BuK.li – Berufs- und Karrieremesse der Region Liezen mittlerweile nicht mehr wegzudenken. „Der direkte Austausch zwischen den Jugendlichen und den Aussteller:innen, sowie die lebendige Präsentation der Ausbildungsmöglichkeiten und Lehrberufe machen die BuK.li zu einem regionalen Vorzeigeprojekt.“ sind LAbg. Bgm. Armin Forstner und LAbg. Michaela Grubesa, Vorsitzende des Regionalverbandes Bezirk Liezen, überzeugt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at