Unfall am Pötschenpass

Verkehrsunfall auf der B145. 

Am Samstag 21.1.23 am späten Nachmittag, kam aus ungeklärte Ursache ein Lenker aus OÖ auf der B145 im Bereich des Rüsthauses Lupitsch ins Rutschen und touchierte das Brückengeländer. Die angeforderte Feuerwehr Lupitsch rückte mit 9 Mann und 2 Fahrzeugen aus, um die Unfallstelle abzusichern und das Fahrzeug zu bergen. Zum Glück kann der Lenker mit dem Schrecken davon, aber am Fahrzeug entstand ein erheblicher Schaden. Das Fahrzeug wurde vom ÖAMTC abgeschleppt und nach einer Stunde konnte die Feuerwehr Lupitsch wieder einrücken. 

Eingesetzt waren die FF-Lupitsch mit 9-Mann und 2 Fahrzeugen, Polizei und ÖAMTC.

Georg Holzer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at