Red Bulls gewinnen rassiges Duell gegen Klagenfurt 4:3 in Overtime

Ty Loney nach starkem Salzburger Mitteldrittel mit dem Siegtreffer
Salzburg, 15. Januar 2023 | Der EC Red Bull Salzburg gewann in der win2day ICE Hockey League das Heimspiel gegen den EC-KAC mit 4:3 in der Verlängerung und begeisterte dabei vor 3.125 Zuschauern in der Salzburger Eisarena. In einer packenden Partie führten die Salzburger schon mit 3:1, bekamen aber zwei Sekunden vor dem Ende (!) noch den Ausgleich. Ty Loney besorgte dann mit einer starken Einzelaktion den Siegtreffer und sicherte den Red Bulls den zweiten Punkt.

Die Partie hatte sofort ‚Dampf‘ drin, war von Beginn an von harten Zweikämpfen geprägt. In der 7. Minute gerieten die Red Bulls (ohne Troy Bourke, Dominique Heinrich und Peter Hochkofler sowie den gesperrten Andrew MacWilliam) in Unterzahl in Rückstand, Klagenfurts Thomas Hundertpfund verwertete im bereits zweiten Powerplay allein vor Salzburgs Torhüter Atte Tolvanen. In weiterer Folge neutralisierten sich beide Teams zumeist gegenseitig, ließen im hart umkämpften ersten Drittel kaum gute Chancen zu. In den letzten zweieinhalb Minuten spielten die Salzburger in Überzahl und waren zweimal nah dran am Ausgleich, mussten aber zunächst mit dem 0:1 in die erste Pause gehen.

Im zweiten Abschnitt ging das zähe Ringen um die Scheibe weiter, aber die Torannäherungen wurden besser. Mit dem Powerplay in der 28. Minute glichen die Red Bulls aus, Mario Huber, der heute als Verteidiger spielte, traf mit einem Hammerschuss aus dem rechten Bullykreis zum 1:1, Klagenfurts Goalie Sebastian Dahm war beim Treffer unter die Querstange machtlos. Danach hatten die Red Bulls mehr vom Spiel, mit Top-Chancen von Chay Genoway aus dem Slot (32.) und Dennis Robertson nach Solo durch die Abwehr (33.). Dann schlug Nicolai Meyer zu und versetzte den Goalie nach starker Vorarbeit von Ali Wukovits mit einem Backhand-Heber zur 2:1-Führung (33.). Salzburg blieb dran und keine zwei Minuten später erhöhte Nikolaus Heigl – der 19-jährige Deutsche traf auch gestern mit den Red Bull Hockey Juniors im Halbfinale der AHL gegen Lustenau – nach Rebound zur 3:1-Führung. Nach einem fulminanten zweiten Abschnitt übernahmen die Red Bulls die Führung und gingen mit der 2-Tore-Führung in die zweite Pause.

Die Hausherren bestimmten auch im Schlussabschnitt anfangs das Spielgeschehen und sorgten für einige brisante Szenen vor dem Gäste-Tor. Aber der KAC rappelte sich auf und drängte auf den Anschlusstreffer, das Spiel ging hin und her. In der 47. Minute zog Manuel Ganahl aus kurzer Distanz übers halboffene Tor. In der 49. Minute verpasste Benjamin Nissner beim 2-auf-1-Konter in Unterzahl den Querpass von Peter Schneider nur um Zentimeter. Aber es wurde nochmal spannend. In der 56. Minute traf Rok Ticar zum 2:3-Anschluss. Und dann gelang den Gästen nach knapp drei Minuten ohne Goalie zwei Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit sogar noch der Ausgleich zum 3:3. In der Verlängerung aber fuhr dann Ty Loney durchs komplette Drittel ums Tor herum und drückte die Scheibe per Bauerntrick an der Stange über die Linie. Die Red Bulls gewannen damit vor einem begeisterten Publikum noch verdient mit 4:3 und feierten den zweiten Saisonsieg gegen den KAC.
Salzburgs Sieg-Torschütze Ty Loney
„Das war ein unglaubliches Spiel. Wir haben gut gespielt, jeder einzelne hat seinen Job gemacht und wir haben uns nicht aus der Fassung bringen lassen. Das war ein ganz starkes Spiel der gesamten Mannschaft. Und natürlich bin ich über den Treffer sehr glücklich, speziell in Overtime ist das was Besonderes.“


win2day ICE Hockey League
EC Red Bull Salzburg – EC-KAC 4:3 (0:1, 3:0, 0:2) OT

Tore:
0:1 | 06:57 | Thomas Hundertpfund | PP
1:1 | 27:56 | Mario Huber | PP
2:1 | 32:51 | Nicolai Meyer
3:1 | 34:47 | Nikolaus Heigl
3:2 | 55:53 | Rok Ticar
3:3 | 59:58 | Fabian Hochegger
4:3 | 63:58 | Ty Loney

Zuschauer: 3.125
Die nächsten Spiele der Red Bulls
Di, 17.01.23 | EC Red Bull Salzburg – HC TIWAG Innsbruck – Die Haie | 19:15
So, 22.01.23 | HC Pustertal Wölfe – EC Red Bull Salzburg | 18:00
Di, 24.01.22 | HK SZ Olimpija – EC Red Bull Salzburg | 19:15
EC Red Bull Salzburg Bilddatenbank

win2day ICE Hockey League

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at