Oberbank Bad Aussee: Dax steigt erstmals seit elf Monaten wieder über 15.000 Punkte

Der Deutsche Leitindex (DAX) ist am Donnerstag erstmals seit elf Monaten über die Marke von 15.000 Punkten gestiegen. Am Mittwoch war er um 1,2 Prozent gestiegen und baute damit seinen Jahresgewinn auf mehr als sieben Prozent aus. Auch an der Wall Street hatten die großen Indizes weiter zugelegt. Mit den Coronalockerungen in China und der Hoffnung auf weniger starke Zinserhöhungen der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) gebe es zwar positive Zeichen für die Stärkung der beiden Hauptabsatzmärkte der Dax-Konzerne, Analysten warnen aber vor Zuviel Optimismus. Vor dem aktuellen Anstieg über 15.000 Punkte hatte der Dax letztmals im Februar 2022, drei Tage vor Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine, über der runden Marke notiert. Von seinem Allzeithoch von 16.285 Punkten vom 5. Januar 2022 ist der Dax noch ein gutes Stück entfernt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at