„Love-Scam“ Betrug. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Hartberg, Bezirk Hartberg- Fürstenfeld. – Anfang Jänner 2023 kam es durch einen unbekannten Täter zu einem „Love-Scam“ Betrug einer 29-Jährigen. Es entstand ein Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Euro.

Ein angeblicher italienischer Schauspieler und Sänger kontaktierte Anfang Jänner 2023 eine 29-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Die beiden schrieben miteinander auf einem bekannten Nachrichtendienst und planten zusammen eine Zukunft in Österreich aufzubauen. Dabei verlangte der bislang unbekannte Täter mehrmals Überweisungen in einer Kryptowährung. Diesen Forderungen kam die 29-Jährige nach und führte insgesamt mehr als 20 Transaktionen durch.

Als die 29-Jährige den unbekannten Täter mit dem Verdacht eines Betruges konfrontierte wurde sie auf einem anderen Nachrichtendienst bedroht. Diese Drohung kam von einem anderen ebenfalls bislang unbekannten Täter. Es entstand ein Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Euro.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at