Bergrettung Ausseerland, 4.1.2023: Alpineinsatz am Zinken


Ein 63jähriger Urlaubsgast unternahm mit normaler Wanderausrüstung eine Tour auf den Ausseer Zinken. Aufgrund der winterlichen Bedingungen im Gipfelbereich verlor er dann die Orientierung, erreichte dann aber die Hütten auf der Planeralm und setzte einen Notruf ab. Bergretter konnten den Wanderer lokalisieren und gemeinsam mit dem Hubschrauber der Polizei-Flugeinsatzstelle Salzburg vor Einbruch der Dunkelheit ins Tal fliegen.
Auch wenn es vom Tal nicht so aussieht – oberhalb von 1500m herrschen teilweise tiefwinterliche Verhältnisse!

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at