FF Pruggern: Schwerer Verkehrsunfall auf der B320 Ennstalbundesstraße

Sirenenalarm am 01.01.2023 um 11:26 Uhr

Am gestrigen Neujahrstag wurden die Feuerwehren Pruggern, Gröbming und Stein/Enns laut Alarmstichwort (T10) zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B320 Ortseinfahrt Pruggern alarmiert.

Eine schwer verletzte Person wurde mit einem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und dem Roten Kreuz übergeben. Der Lenker des zweiten Fahrzeuges blieb unverletzt.

Weiters wurde von den Feuerwehren der Brandschutz aufgebaut, ausgetretene Betriebsmittel gebunden, die Straße gereinigt sowie die Fahrzeugbergung unterstützt.

Nach knapp 2 Stunden wurde der Einsatz beendet.

Die FF dankt allen Einsatzkräften für die perfekte Zusammenarbeit.

Im Einsatz:

Freiwillige Feuerwehr Pruggern mit TLF 1000, KLFA & MTFA

Freiwillige Feuerwehr Gröbming mit HLF 3, WLF-K & MTFA

Freiwillige Feuerwehr Stein/Enns mit RLFA 2000, KLFA & MTFA

Rotes Kreuz

Notarzt

Abschnittsfeuerwehrarzt Dr. Lachini

Polizei

Straßenmeisterei

Abschleppunternehmen

(C) FF Pruggern

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at