Verkehrsunfall mit Alkoholisierung. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Hofstätten an der Raab, Bezirk Weiz. – Eine 35-Jährige kam Samstagnachmittag, 31. Dezember 2022, mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn, stieß gegen einen entgegenkommenden Pkw, der wiederum gegen einen weiteren Pkw geschleudert wurde. Zwei Personen wurden verletzt.

Die 35-Jährige aus dem Bezirk Weiz fuhr in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand gegen 15:45 Uhr mit einem Pkw auf der Rittscheinstraße L366 aus Richtung Gleisdorf kommend in Richtung Markt Hartmannsdorf. Bei Straßenkilometer 1,3 geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 30-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Dieser Pkw wurde durch den Anprall gegen einen weiteren Pkw geschleudert, der von einem 40-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld gelenkt wurde. In diesem befanden sich auch die beiden minderjährigen Kinder des Lenkers. Der Pkw des 40-Jährigen prallte gegen einen Baum und der Lenker sowie einer seiner Söhne wurden leicht verletzt. Die beiden anderen beteiligten Lenker blieben unverletzt.

Ein mit der 35-Jährigen durchgeführter Alkotest verlief positiv und ergab eine starke Alkoholisierung.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at