Die Altausseer Kindergemeinderäte schenkten Weihnachtsfreude

„I mecht beim Weihnachtsmarkt im Kurpark selbst was verkaufen!“ – Diesen Wunsch haben sich einige Kindergemeinderäte am 8. Dezember erfüllt. Zwei Wochen zuvor haben sie gemeinsam im Amtshaus gebastelt und alles geplant. Gesagt – getan und der große Tag war da: Gemeinsamer Aufbau des Verkaufsstandes und dann ging es los.

Engel, Zirben-Duftsackerl, Salzteigfiguren, Christbaumbehang und Papiersterne waren nicht lange im Sortiment und das Körbchen füllte sich mit freiwilligen Spenden, die für einen wohltätigen Zweck gespendet wurden. Gemeinsam mit ihren Projektbegleitern Philipp Winkler, Harald Pernkopf und Barbara Ronacher haben sich die Kinder dazu entschlossen, die Weihnachtsaktion vom Roten Kreuz zu unterstützen. Unter dem Motto „Lebensmittel spenden – Weihnachtsfreude schenken“ wurden mit dem gespendeten Geld Lebensmittel gekauft, welche die Kinder als Weihnachtsgeschenke verpackten, um Menschen in Not eine kleine Weihnachtsfreude zu bereiten. Zwei Mitarbeiter der Ortsstelle Bad Aussee haben die Geschenke abgeholt, die im Rahmen der Team Österreich Tafel kurz vor Weihnachten an Familien im Bezirk Liezen ausgegeben wurden.

Ein großes Kompliment und einen herzlichen Dank an die jungen Altausseerinnen und Altausseer für diese sehr gelungene Aktion!

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at