Mit Pkw von Fahrbahn abgekommen: Drei Verletzte. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Langenwang, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Sonntagnacht, 25. Dezember 2022, kam ein Fahrzeug mit vier Insassen von der Fahrbahn ab. Drei Personen wurden dabei unbestimmten bzw. leichten Grades verletzt. 

Gegen 22:30 Uhr war ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit seinem Pkw im Ortsteil Hönigsberg talwärts unterwegs, als das Fahrzeug in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund der glatten Fahrbahn ins Schleudern geriet und links über eine Böschung rutschte. Der Pkw stieß letztlich mit der Motorhaube gegen einen Baum.

Zum Unfallzeitpunkt befanden sich drei weitere Personen im Fahrzeug: Auf dem Beifahrersitz saß eine 16-Jährige, auf der Rückbank zwei 19-jährige Männer – alle stammen aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. 

Der Lenker, die 16-jährige Beifahrerin und einer der 19-jährigen Mitfahrenden wurden leicht bzw. unbestimmten Grades verletzt und in das LKH Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, gebracht. 

Zusammenstoß zweier Pkw

Fohnsdorf, Bezirk Murtal. – Sonntagnachmittag, 25. Dezember 2022, wurden drei Personen bei einem Zusammenstoß zweier Pkw leicht verletzt. 

Gegen 16:45 Uhr lenkte ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Murtal den Pkw seiner Mutter auf der B77 in Fahrtrichtung Fohnsdorf. Zeitgleich kam ihm ein 74-Jähriger aus dem Bezirk Murtal mit einem Pkw entgegen. Am Beifahrersitz befand sich seine 73-jährige Frau.

Bei der Auffahrt „Judenburg Ost“ wollte der 74-Jährige mit seinem Fahrzeug von der B77 nach links auf die S36 in Fahrtrichtung Zeltweg abbiegen. Dabei dürfte er den entgegenkommenden Pkw des 23-Jährigen übersehen haben. Es kam zu einem frontalen Zusammenstoß der beiden Autos. Bei allen drei Unfallbeteiligten wurden leichte Verletzungen festgestellt. Sie begaben sich in das LKH Judenburg.

Verkehrsunfall

Seiersberg-Pirka, Bezirk, Graz-Umgebung. – Sonntagnacht, 25. Dezember 2022, kam es auf der B70 zu einer Kollision zweier Pkw. Zwei Personen wurden verletzt. 

Gegen 21.40 Uhr fuhr eine 21-Jährige aus dem Bezirk Deutschlandsberg mit ihrem Pkw auf der B70 aus Graz kommend in Richtung Tobelbad. Zur gleichen Zeit fuhr ein 57-jähriger Grazer mit seinem Pkw in die entgegengesetzte Richtung. 
Auf Höhe des Straßenkilometer 9,580 kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Pkw der 21-Jährigen von der Straße abkam und vor einem Waldstück zum Stillstand kam.

Die Lenkerin musste mittels Bergeschere von den Feuerwehren Seiersberg und Pirka-Windorf aus dem beschädigten Fahrzeug befreit werden. 
Beide Unfalllenker wurden nach der medizinischen Erstversorgung in das UKH Graz gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurden.

Während ein Alkotest bei der 21-Jährigen negativ verlief, konnte dieser beim 56-Jährigen aufgrund seiner Verletzungen nicht durchgeführt werden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at