Weihnachtskrippe angezündet. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Haselsdorf-Tobelbad, Bezirk Graz-Umgebung. – In den späten Samstagabendstunden, 24. Dezember 2022, wurde eine Weihnachtskrippe angezündet. Es entstand kein Personenschaden.

Ein bislang unbekannter Täter wird verdächtigt eine Weihnachtskrippe angezündet zu haben. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter war nicht erfolgreich. Aufgrund des Brandes rückte auch die Freiwillige Feuerweher mit 15 Einsatzkräften aus. Sie konnten den Brand schnell löschen.

Es entstand ein Schaden in bislang unbekannter Höhe.

Einbruch in Einfamilienhaus

Hitzendorf, Bezirk Graz-Umgebung. – Samstagabend, 24. Dezember 2022, verschaffte sich ein Dieb Zugang zu einem Einfamilienhaus und konnte Schmuck stehlen.

Ein bislang unbekannter Täter gelangte in ein Einfamilienhaus und suchte das Haus nach Wertgegenständen ab. Ihm gelang es Schmuck aufzufinden und zu stehlen. Die erbeuteten Waren haben einen Wert von mehreren tausend Euro.

Die Fahndung nach dem Täter läuft.

Einbruchsdiebstahl

Hitzendorf, Bezirk Graz-Umgebung. – Freitagabend, 23. Dezember 2022, kam es bei einem Einfamilienhaus zu einem Einbruchsdiebstahl. Die Bewohner waren nicht vor Ort.

Ein oder mehrere Diebe stiegen über ein Fenster in ein Einfamilienhaus. Die Bewohner des Hauses waren zu dem Zeitpunkt nicht im Anwesen. Der/die Täter durchsuchten alle Räumlichkeiten nach verwertbaren Gegenständen. Nachdem er/sie sich mit Schmuck der Familie bereichert hat/haben, flüchtete(n) er/sie wieder von der Tatörtlichkeit.

Die genaue Summe der entwendeten Gegenstände liegt noch nicht vor. Nach dem Dieb/den Dieben wird noch gefahndet.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at