FF Stein/Enns: SCHWELBRAND IN BRÄUALM

Die Feuerwehren Mössna/St. Nikolai, Fleiss und Stein/Enns wurden heute Nacht um 00:25 Uhr zu einem Brand in der Bräualm gerufen.

Beim Eintreffen am Einsatzort, welcher sich sehr abgelegen etwa 2km nach der Ortschaft St. Nikolai befindet, wurde von den Feuerwehren Fleiss und St. Nikolai unverzüglich ein Löschwasserbezug hergestellt und ein Atemschutztrupp zur Lageerkundung in das Gebäude geschickt. Dieser stellte einen Schwelbrand in der Außenwand fest, welcher vermutlich durch die Strahlungswärme eines Holzofens entstanden war.

Nach dem entfernen des Ofens sowie der Wandverkleidung konnte der Schwelbrand rasch gelöscht werden.
Die Feuerwehr Stein/Enns stellte den Atemschutz-Reservetrupp welcher sämtliche Wände mittels Wärmebildkamera kontrollierte. Nachdem die letzte Glutnester abgelöscht wurden, rückten die drei Feuerwehren gegen 2:30 Uhr wieder in die Rüsthäuser ein.

Quelle: Bereichsfeuerwehrverband Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at