FF Bad Goisern: Zwei Einsätze innerhalb kurzer Zeit

Gleich zu zwei Einsätzen wurde die FF Bad Goisern am 16. Dezember 2022 gerufen:

Der erste Alarm galt einer LKW-Bergung: Vom Navi fehlgeleitet hatte ein Lenker versucht, seinen Sattelzug bei einem Parkplatz in der Ortschaft Ramsau zu wenden. Dabei blieb er im rutschigen Untergrund stecken. Der Lenker versuchte noch selbst, sein Gespann wieder flott zu bekommen, was jedoch misslang. Letztendlich wurde dann die FF Bad Goisern zu Hilfe gerufen. Mittels Rüstfahrzeug und Schleppstange konnte das Schwerfahrzeug dann wieder auf die Straße gezogen werden.

Nur wenige Stunden später wurde man in den Nachtstunden mit dem Atemschutzfahrzeug nach St. Wolfgang gerufen. Dort war es in einem Wohnhaus zu einem Brand gekommen, der einen größeren Atemschutzeinsatz erforderlich machte. Die FF Bad Goisern unterstützte hierbei die dortigen Einsatzkräfte, indem mit dem mobilen Atemluftkompressor leere Atemluftflaschen direkt am Einsatzort wieder befüllt wurden. Einsatzende für die Mannschaft des Atemschutzfahrzeugs war um 23:55 Uhr.

Fotos: © FF Bad Goisern

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at