FF-Hall: Zusammenstoß PKW gegen PKW

Gemeinsam mit der FF-Admont wurden wir am 16.12.2022 um 17.03 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

FF-Hall T10 VU

Zwei PKW sind aus bisher unbekannter Ursache touchiert. Dabei ist ein Pkw den Abhang hinunter und drohte umzukippen. 

Eine Person wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit Spreitzer und Schere befreit werden. Die zweite Person konnte selbständig das Fahrzeug verlassen. Die Rettungsabteilung Admont, das Rote Kreuz und der Notarzt versorgten beide Personen und sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.

Die Aufgaben der beiden Feuerwehren bestand darin, die Unfallstelle abzusichern, das Fahrzeug gegen umkippen zu sichern und die verletzte Person aus dem Fahrzeug zu befreien und zu bergen.

Gegen 18.30 Uhr konnte sich die FF Hall wieder einsatzbereit melden.

Eingesetzt waren:

RLFA Hall, KLFA Hall und 14 Personen

RLFA Admont, SAN1, SAN3 und 10 Personen

Notarzt

Rotes Kreuz

Polizei Admont

Straßenmeisterei

Quelle: Bereichsfeuerwehrverband Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at