Fund einer Fliegerbombe // Fußgängerin schwer verletzt. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Graz, Bezirk Eggenberg. – Donnerstagabend, 15. Dezember 2022, wurde bei Grabungsarbeiten eine Fliegerbombe gefunden.

Bei Grabungsarbeiten wurde gegen 18:20 Uhr eine amerikanische 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe mit zwei Aufschlagzündern ausgegraben. Sie konnte gegen 19:30 Uhr vom Entminungsdienst des Bundesheeres entschärft werden.

Da es sich bei der Örtlichkeit um eine weitläufige Baustelle handelt, waren keine Sperren oder Evakuierungsmaßnahmen notwendig. Personen und Gegenstände waren zu keiner Zeit in Gefahr.

Fußgängerin schwer verletzt

Graz, Bezirk Liebenau. – Donnerstagnachmittag, 15. Dezember 2022, beim Reversieren des Pkws kam es zu einer Kollision mit einer 83-Jährigen. Sie erlitt schwer Verletzungen.

Gegen 17:20 Uhr reversierte ein 57-jähriger Grazer seinen Pkw auf dem Parkplatz eines Supermarktes. Hinter dem Fahrzeug dürfte sich die 83-jährige Fußgängerin aus Graz befunden haben. Es kam zum Zusammenstoß der beiden. Die Frau kam dabei zu Sturz und verletzte sich schwer. Sie wurde vom Roten Kreuz ins LKH Graz gebracht.

Brand eines Wirtschaftsgebäudes

Frauental an der Laßnitz, Bezirk Deutschlandsberg. – Aus bisher unbekannter Ursache geriet Freitagfrüh, 16. Dezember 2022, ein Wirtschaftsgebäude in Brand. Verletzt wurde niemand.

Der Brand dürfte gegen 05:45 Uhr ausgebrochen sein. Derzeit sind die Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Ermittlungen laufen.

Zimmerbrand

Straß in Steiermark, Bezirk Leibnitz. – Donnerstagnachmittag, 15. Dezember 2022, kam es in einem Einfamilienhaus zu einem Zimmerbrand. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Gegen 10:00 Uhr zündete eine 21-Jährige im Wohnzimmer eine Kerze an, die sich auf einer Kommode befand. Durch das vollständige Abbrennen der Kerze dürfte sich die Kommende in Brand gesetzt haben.

Als die 21-Jährige gegen 13:50 Uhr eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen hat, verständigte sie die Feuerwehr. Die Freiwilligen Feuerwehren Lichendorf, Weitersfeld, Mureck und Oberschwarza standen mit insgesamt 27 Kräften und sechs Fahrzeugen im Einsatz.

Die Höhe der Schadenssumme ist derzeit unbekannt.

Auffahrunfall

Preding, Bezirk Weiz. – Donnerstagnachmittag, 15. Dezember 2022, kam es zu einem Auffahrunfall bei dem drei Personen leichte Verletzungen erlitten.

Gegen 16:30 Uhr lenkte ein 37-Jähriger seinen Pkw auf der B64 von Gleisdorf kommend in Richtung Weiz. Bei einem Kreisverkehr musste er verkehrsbedingt anhalten. Dahinter lenkte ein 60-Jähriger seinen Pkw in geringer Geschwindigkeit und beabsichtigte sein Fahrzeug ebenfalls anzuhalten.

Dahinter lenkte ein weiterer 60-Jähriger seinen Pkw, mit dem er aus bislang unbekannter Ursache mit erhöhter Geschwindigkeit auf den Pkw des 60-Jährigen gefahren sein dürfte. Dieser wurde auf den Pkw des 37-Jährigen geschleudert.

Alle drei beteiligten Personen aus dem Bezirk Weiz erlitten leichte Verletzungen. An zwei Pkw entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Weiz stand mit 12 Personen und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at