Mangelnde Ladungssicherung: Bierkisten auf Fahrbahn gelandet. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Seiersberg-Pirka, Bezirk Graz-Umgebung. – Auf der Fahrbahn verstreute Bierkisten sorgten Mittwochabend, 14. Dezember 2022, rund eine Stunde lang für Verkehrssperren und Umleitungen auf der B67. Grund dafür war eine offenbar unzureichende Ladungssicherung auf dem Anhänger eines Lkw. Der Lenker wird angezeigt.

Kurz nach 18.00 Uhr wurden Polizisten aus Seiersberg zu einem „Verkehrsunfall mit Sachschaden“ auf der B67/Grazer Straße bei Seiersberg-Pirka gerufen. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte der Lkw-Lenker (20) eines heimischen Transportunternehmens im dortigen Kreisverkehr mehrere Bierkisten auf der Fahrbahn unmittelbar nach der Unterflurtrasse-Feldkirchentunnel „verloren“. Offenbar hatte es der junge Mann verabsäumt, den Verschluss der seitlichen Bordwand des mitgeführten Anhängers ordnungsgemäß zu verschließen. Im Kreisverkehr bzw. während der Fahrt öffnete sich die Bordwand schließlich von selbst, woraufhin zahlreiche Bierkisten samt Flaschen auf die Fahrbahn fielen. Bierliebhaber können (auch just nach dem jüngsten Streik der heimischen Brauereien) getrost aufatmen: Es handelte sich um Leergut-Flaschen!

Verletzt wurde niemand. Mehrere Polizeistreifen sorgten in der Folge jedoch für die Umleitung des Straßenverkehrs, nachdem eine Totalsperre der B67 in Richtung Graz erforderlich wurde. Ein Dutzend Einsatzkräfte der Feuerwehr Seiersberg sowie Mitarbeiter der Straßenmeisterei sorgten schließlich für die erforderlichen Aufräumarbeiten. Kurz vor 19.15 Uhr konnten die Sperren wieder aufgehoben werden. Der 20-Jährige wird wegen des Verdachts mangelnder Ladungssicherung an die Bezirkshauptmannschaft Graz-Umgebung angezeigt. 

Nach Ladendiebstahl: Weitere Tatverdächte ausgeforscht

Gleisdorf, Bezirk Weiz. – Nach der Festnahme eines Ladendiebes (30) vergangenen Dienstag, 13. Dezember 2022, forschten Polizisten nun auch zwei bislang flüchtige Komplizen aus. Das Trio dürfte bereits mehrfach Ladendiebstähle begangen haben.

Kurz nach 16.00 Uhr nahmen Beamte der Polizei Gleisdorf vergangenen Dienstag (wie berichtet) einen 30-jährigen Ladendieb fest. Der Rumäne aus Graz war zuvor von Angestellten des Supermarktes dabei beobachtet worden, wie er versuchte diverse Waren im Wert von über 1.100 Euro zu stehlen. Zwei Komplizen entkamen vorerst unerkannt und flüchteten mit einem Pkw. Eine eingeleitete Fahndung verlief vorerst ohne Erfolg.

Komplizen ausgeforscht – weitere Straftat geklärt

Während der 30-Jährige den Ladendiebstahl bei seiner späteren Einvernahme gestand, konnte (oder wollte) er den Namen seiner flüchtigen Komplizen nicht nennen. Beharrliche Ermittlungen und Auswertungen von sichergestellten Videoaufzeichnungen führten Gleisdorfer Polizisten nun jedoch zu den beiden bislang unbekannten Tatverdächtigen. Dabei trugen auch Erkenntnisse des Grazer Kriminalreferats und des Landeskriminalamtes Steiermark zum Fahndungserfolg bei. Es handelt sich um einen Mann (31) und eine Frau (33), ebenso Rumänen aus Graz. Während der 30-Jährige bereits in der Vergangenheit wegen gewerbsmäßigen Diebstählen auffiel, traten die beiden Komplizen bislang polizeilich nicht in Erscheinung.

Wie die Ermittlungen ergaben, dürfte das Trio auch schon am 2. Dezember 2022 einen Ladendiebstahl größeren Ausmaßes im selben Supermarkt begangen haben. Dabei stahlen die drei Rumänen Waren im Wert von etwa 1.600 Euro.

Verkehrsunfall

Riegersburg, Bezirk Südoststeiermark. – Donnerstagmittag, 15. Dezember 2022, kam es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Traktor. Der 82-jährige Pkw-Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 12:30 Uhr lenkte der 74-jährige Südoststeirer seinen Traktor auf der B66 in Fahrtrichtung Feldbach. Als er beabsichtigte, auf Höhe des Straßenkilometers 16,27 nach links abzubiegen und sich mit dem linken Vorderrad über der Mittelleitlinie befand, setzte der nachkommende Pkw zum Überholen an. In weiterer Folge kollidierte der 82-jährige Pkw-Lenker aus dem Bezirk Südoststeiermark mit dem Traktor und wurde etwa fünf Meter weit geschleudert.

Der Traktorlenker blieb unverletzt. Der Pkw-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Graz gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Kornberg-Bergl stand im Einsatz.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at