Weihnachtszeit in den Salzwelten

Salzburg: Einen Blick auf das Christkind erhaschen

In den Salzwelten Salzburg ist das möglich! Am 24. und 25. Dezember verteilt es in den mystischen Stollen Geschenke an alle Kinder. Am 31. Dezember und am 1. Jänner rutschen wir gemeinsam mit einem Glas Sekt ins neue Jahr und verteilen Glücksbringer aus den Tiefen des Dürrnbergs. Es gibt übrigens auch zusätzliche Sally Kinderführungen in den Ferien.

Hallstatt: Winter Wonderland

Malerisch thront das Hallstätter Hochtal über dem berühmten UNESCO Welterbeort. Bis zum 8. Jänner hast du täglich die Möglichkeit, das älteste Salzbergwerk der Welt zu erkunden oder einfach nur einen Spaziergang über das verschneite Gräberfeld zu machen. Abgerundet wird der Ausflug durch einen Besuch im Welterbemuseum Hallstatt, wo du die originalen Funde aus der Hallstattzeit bewundern kannst.

Altaussee: Geheimtipp zur Weihnachtszeit

Kugeln, Päckchen, Sterne und Tannenzapfen schmücken die Christbäume in der Barbarakapelle. Zwischen 25. Dezember und 8. Jänner kannst du sie jeden Tag um 17 Uhr (außer am 31.12.) bei einer Abendführung bewundern. Komm uns besuchen und werde zum Experten, was Salzabbau und die Kunstgutbergung im 2. Weltkrieg betrifft. Nebenbei warten lustige Bergmannsrutschen und ein unterirdischer Salzsee auf dich!
Achja und für alle Familien mit Kindern von vier bis zehn Jahren: Am 27. Dezember und 3. Jänner jeweils um 15 Uhr gibt es eigene Kinderführungen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at