Mit Graffiti besprüht. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Fehring, Bezirk Südoststeiermark. – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 11. Dezember 2022, besprühten zwei bislang unbekannte Täter eine Zuggarnitur mit Graffiti. Die Polizei bittet um Hinweise.

Zwei bislang unbekannte Täter wurden dabei beobachtet, wie sie in einem schlecht beleuchteten Teil des Bahnhofs Fehring zwei Zuggarnituren mit Graffiti besprühten. Eine anschließend durchgeführte Fahndung im Nahbereich verlief negativ. Die zwei Unbekannten waren mit Kapuzenjacken und dunkel bekleidet.

Nicht angezeigte Versammlung aufgelöst

Graz, Bezirk Lend. – Montagfrüh, 12. Dezember 2022, kam es gegen 08.00 Uhr für etwa eine halbe Stunde zu Verkehrsbeeinträchtigungen am Lendkai in Graz. Drei Personen blockierten die Fahrbahn.

Gegen 08.00 Uhr begaben sich zwei Männer und eine Frau auf die Fahrbahn am Lendkai (Höhe Erzherzog-Johann-Brücke). Die Personen führten Transparente mit Forderungen zum Thema Klimaschutz mit sich.

Die Polizei sorgte schnellstmöglich für Umleitungen, damit die Verkehrsbeeinträchtigungen gering bleiben konnten. Die Versammlung war zuvor nicht angezeigt worden. Der Behördenleiter der örtlichen Sicherheitsbehörde (SVA) löste die Versammlung formell gegen 08:25 Uhr auf.

Der Aufforderung der Beamten, die Fahrbahn freiwillig zu verlassen, kamen die Personen nicht nach. Sie leisteten passiven Widerstand und wurden von Polizisten durch Anwendung von Körperkraft von der Straße weggebracht. Verletzt wurde dabei niemand.

Die drei Personen werden wegen Verwaltungsübertretungen, unter anderem nach der Straßenverkehrsordnung, angezeigt. Die Straßensperren konnten vollständig gegen 08.30 Uhr wieder aufgehoben werden.

Fahrzeugbrand

A2, Sankt Johann in der Haide, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Aus bisher unbekannter Ursache geriet Montagfrüh, 12. Dezember 2022, ein Lkw in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 07:20 Uhr war ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit einem Lkw (Pick-up) samt Anhänger (mobile Hebebühne) auf der A2 in Fahrtrichtung Wien unterwegs. Auf Höhe Abfahrt Hartberg bemerkte er im Rückspiegel einen Brand. Sogleich hielt er sein Fahrzeug am Pannenstreifen an und verständigte die Feuerwehr. Einsatzkräfte der Feuerwehr Hartberg (13 Personen und vier Fahrzeuge) löschten den brennenden Lkw. Verletzt wurde niemand.

Der Anhänger wurde nicht beschädigt. Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe.

Der erste Fahrstreifen war von 07:30 bis 09:00 Uhr gesperrt.

Einbruchsdiebstahl

Lieboch, Bezirk Graz-Umgebung.- Unbekannte Täter brachen in der Nacht auf Montag, 12. Dezember 2022, in einen Lagercontainer ein und erbeuteten 14 Autoreifensätze im Wert von mehreren tausend Euro.

Die Tat ereignete sich zwischen 18:00 Uhr und 08:00 Uhr in der Packer Straße. Die Gesamträder gehörten Kunden, die ihre Räder am Tatort in einem gewerblichen Betrieb lagerten.  

Verkehrsunfall

Karbach, Bezirk Südoststeiermark.- Ein 56-jähriger Zusteller erlitt bei einem Verkehrsunfall Montagmittag, 12. Dezember 2022, schwere Verletzungen. Er musste in das LKH Graz geflogen werden.

Der 56-Jährige aus dem Bezirk Weiz war kurz vor Mittag mit einem Lastkraftwagen auf der L233 von Marktl kommend in Richtung Karbach unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Feldzufahrt. Der Lkw hob ab, schlug dann auf einer Wiese auf und kam schlussendlich, sich überschlagend, auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Lenker musste mittels Bergeschere von den Wehren Dirnbach und Hof bei Straden aus seinem Fahrzeug gerettet werden. Der verunfallte LKW wurde von der Feuerwehr Feldbach mit dem Kranwagen geborgen.  

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at