Rotary Ausseerland: Höchste rotarische Auszeichnung an Dr. Erwin Walter

Nach 2 Jahren coronabedingter Abstinenz, konnte kürzlich die traditionelle Weihnachtsfeier des Rotaryclubs Ausseerland durchgeführt werden.

In der Bad Mitterndorfer Pfarrkirche erteilte Pfarrer Dr. Michael Unger, selbst ein Rotarier, den zahlreich anwesenden rotarischen Mitgliedern und ihren Familien, einen weihnachtlichen Segen, der durch den Kirchenchor Grundlsee und der Musikgruppe Die Ausseer festlich umrahmt wurde. Beim anschließenden Weihnachtsmenü im Hotel Grimmingblick ging Präsident Dr. Albert Sonnleitner in seiner Begrüßungsrede auf die besondere Wertigkeit der rotarischen Freundschaft ein.  „Rotarier sein heißt, gemeinsam nachhaltige Veränderungen zu schaffen und Hilfe zu leisten“. Im Rahmen der besonderen Feierstunde konnte Präsident Sonnleitner an Dr. Erwin Walter eine der höchsten Auszeichnungen von Rotary International verleihen, nämlich den Paul Harris Fellow. Sonnleitner: „Dr. Walter hat 2 Jahre lang, in einer der schwierigsten Phasen seit Bestehen des Clubs, den Rotaryclub Ausseerland als Präsident sicher durch stürmische Gewässer gelenkt“.

An eine ukrainische Frau, die mit ihrem Kind und ihrer Mutter nach der Flucht aus der umkämpften Ostukraine eine Bleibe am Grundlsee gefunden hat, konnte eine Unterstützung übergeben werden. Diese bedankte sich, indem sie in Deutsch weihnachtliche Gedichte vortrug.

Am 17. Dezember wird der Rotaryclub Ausseerland mit einem Punsch Stand am Weihnachtsmarkt in Bad Mitterndorf vertreten sein.

Paul Harris Fellow an Erwin Walter
(C) Rotaryclub Ausseerland

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at