Ausseer Knoschp’nbühne mit Premiere: Keine Leiche ohne Lilli“

Im Pfarrheim Bad Aussee wird am Sonntag, 11.12., um 17 Uhr zur Premiere des Stücks „Keine Leiche ohne Lilli“, gespielt von der Ausseer Knoschp’nbühne, geladen.
Zum Inhalt des Stücks:

Lilli Pfeiffer ist eine resolute, neugierige und sich gerne überall einmischende Reinigungskraft. Eines Abends findet sie ihren Chef Herrn Marschall tot in seinem Büro. Sie verständigt die Polizei, doch als sie mit selbiger in Form des Kriminalbeamten Godara zurückkommt, ist die Leiche verschwunden. Dieser muss nun seinem mürrischen an Grippe erkrankten Chef Insektor Becker die Sachlage erklären. Dann stellt sich auch noch heraus, das Becker und Lilli sich seit langer Zeit kennen. Es folgen zahlreiche Verhöre, bei denen anständig viel Schmutzwäsche ausgepackt wird und auch ein Verhältnis der Frau des Chefs zu Tage gefördert wird. Natürlich ist es auch die eifrige und schrullige Putzfrau, die den Fall selbst in die Hände nimmt und den wahren Täter am Ende überführt. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at