Nordischer Ski-Weltcup macht in Ramsau am Dachstein Station

– FIS Weltcup-Bewerbe der Kombinierer von 15. bis 17. Dezember in der Steiermark
– Auch heuer sind neben den Herren auch wieder die weltbesten Damen zu Gast 

(09.12.2022, Ramsau/Schladming) – Auch in diesem Jahr ist Ramsau am Dachstein wieder ein Fixpunkt im FIS Weltcup-Kalender der Nordischen Skisportler. Von 15. bis 17. Dezember machen hier die Kombiniererinnen und Kombinierer mit je zwei Bewerben Station. Mehr als 100 Athletinnen und Athleten stellen sich im steirischen Ennstal dem Wettkampf um wichtige Weltcuppunkte. Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gibt es im heurigen Jahr für alle Besucher der Bewerbe: Sie können die Faszination der Nordischen Kombination nicht nur hautnah, sondern auch bei freiem Eintritt miterleben.

Alle Informationen zum Weltcup-Programm der Nordischen in Ramsau am Dachstein gibt es online auf www.schladming-dachstein.at/weltcupnordisch.

ÖSV-Team geht hoffnungsvoll in die Heimbewerbe

Das österreichische Kombiniererteam rund um die Steirerin Lisa Hirner, die letzte Woche in Lillehammer den starken dritten Rang erreichen konnte, Johannes Lamparter, Stefan Rettenegger sowie den Lokalmatador und frisch gebackenen österreichischen Meister Franz Josef Rehrl will in den spannenden Kombinations-Bewerben mit Sprüngen von der Hillsize-98-Schanze sowie den „Gundersen-Langlaufbewerben“ in der Verfolgung ganz oben aufs Podest.

Zentrum für den Nordischen Skisport

Die Langlaufregion Ramsau am Dachstein hat sich längst als Paradies für den Nordischen Skisport etabliert. Nicht umsonst gilt der Ort im steirischen Ennstal als das „Trainingszentrum der Weltelite“. Die besten Athleten aus aller Welt gehen hier Jahr für Jahr an den Start, und viele von ihnen haben schon während der Saisonvorbereitungen zahlreiche Sprünge und Loipenkilometer in der Ramsau absolviert.

Seit gestern findet mit dem dreitägigen „Nordic Winter Opening“ eine der größten Eröffnungsveranstaltungen für Hobby-Langläufer in Österreich statt. Insgesamt bietet die Urlaubsregion Schladming-Dachstein Langläufern ein Angebot von 430 Loipenkilometern. Familien erwarten viele Highlights wie ein Kinderlanglaufpark oder Laserbiathlon. Neu seit heuer ist die Loipe namens „Rittisberg 1500″ am Ramsauer Rittisberg.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at