AMS Liezen:Perspektiven und Jobs im Tourismus

Aktuell sind im Bezirk Liezen 1.525 Jobs gemeldet. Gerade in der Tourismusbranche ist im
Hinblick auf die bevorstehende Wintersaison der Bedarf an Personal in der Gastronomie
und Hotellerie sehr groß. Mit aktuell 437 Stellen- und 93 Lehrstellenangeboten gibt es ein
breites Jobangebot in dieser Branche zu besetzen.

Um Personal im Tourismus zu halten und auch Perspektiven aufzuzeigen, setzt das AMS Liezen weiterhin verstärkt auf Qualifizierungen. „Gerade in Zeiten von einem Fachkräftemangel, sind Maßnahmen zur Aus- und Weiterbildung ein wichtiger Impuls, um arbeitsuchende Menschen weiter zu
qualifizieren und Perspektiven zu geben bzw. Beschäftigungschancen zu erhöhen“, betont
AMS Liezen Leiter Helge Röder. In den letzten Wochen haben wir im Rahmen unserer
Tourismusakademie Ennstal wieder zwei Kurse zur Höherqualifizierung durchgeführt. „Mit
unserem Bildungspartner von der Qualifizierungsagentur (QUA) haben wir neben einer
Rezeptionsausbildung auch einen Kurs mit Trends in der Küche organisiert“, informiert
Röder.
Weitere individuelle Ausbildungen und Zusatzausbildungen können laufend im Rahmen der
Übernahme von Kurskosten am freien Bildungsmarkt gefördert werden. Dazu zählen
Sprachausbildungen, Fachausbildungen aus den Bereichen Küche und Service oder
Höherqualifizierungen zur Steigerung der digitalen oder persönlichen Kompetenzen. Im
Rahmen der arbeitsplatznahen Qualifizierungen oder über das Schulungszentrum
Fohnsdorf unterstützt das AMS auch den Weg zur einem Lehrabschluss im
Tourismusbereich.
Neben dem Qualifizierungsschwerpunkt setzt das AMS Liezen weiterhin auf die Aktivitäten
und Kooperationen im Rahmen der Überregionalen Vermittlung mit den steirischen Bezirken
und Bundesländern im Osten von Österreich.
In den letzten Wochen erfolgte wieder eine Teilnahme mit heimischen Unternehmen an
Jobbörsen in Wien und in St. Pölten. „Gemeinsam mit unseren Tourismusbetrieben
informierten wir über Arbeitsmöglichkeiten und Stellenangebote und führten zahlreiche
Bewerbungsgespräche mit interessierten Bewerber_innen“, informiert Gertraud Koller,
Abteilungsleiterin des Service für Unternehmen über die jüngsten Aktivitäten des AMS
Liezen. „Mit dem Projekt Tourismuscoach begleitet das AMS gemeinsam mit der
Qualifizierungsagentur (QUA) Jobsuchende bei der überregionalen Arbeitsaufnahme im
Bezirk Liezen“, erklärt Koller das breite Netzwerk und die Unterstützungsangebote des
AMS.

Auch der Weg im Rahmen der europaweiten Stellensuche wurde im heurigen Jahr
fortgesetzt. Im Rahmen des European Job Day informierte das AMS mit Betrieben über
Arbeits- und Lebensmöglichkeiten in den Tourismusregionen des Bezirks im Rahmen einer
europaweiten digitalen Veranstaltung.

© QUA
Bildtext: Auch im heurigen Herbst setzte das AMS Liezen wieder einen
Qualifizierungsschwerpunkt im Tourismus. AMS Leiter Helge Röder (links außen)
überreichte mit QUA Geschäftsführer Dietmar Fuchs und Kursleiter Erich Kutmon (Bild
rechts außen) die Zertifikate an die Teilnehmer_innen beim Kurs Trends in der Küche im
Congress Schladming. Die kulinarischen Schwerpunkte lagen in der veganen und
vegetarischen, aber auch regionalen Küche mit einem Update im Bereich Allergene und
Hygiene. Einen kurzen Film zum Kurs gibt es unter:
https://vimeo.com/774177673/e3b657bb98

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at