Türöffnung in Pruggern

Sirenenalarm für die Feuerwehr Pruggern am 01.12.2022 um 20:42 Uhr, T02 Türöffnung, vermutlich Unfall in versperrtem Wohnhaus

Unverzüglich rückte die FF Pruggern mit TLF 1000, KLFA und MTFA zu der Einsatzadresse aus.

Mehrere Versuche durch gekippte Fenster in das Wohnhaus einzusteigen, blieben leider erfolglos, auch war keine Rückmeldung auf unsere Rufe zu hören, so wurde mit Rücksprache der anwesenden Polizei die Verglasung der Haustüre geöffnet umso Zugang für die Rettungskräfte zu schaffen.

Nach der mehrmaligen Durchsuchung sämtlicher Räume konnte keine Person angefunden werden, jedoch laut Meldungen einiger Anrainer, welche die Person an diesem Tag von zuhause wegspazieren sahen, wurde eine Suchaktion im anliegenden Wald sowie dessen Wanderwege mit Zuhilfenahme der Wärmebildkameras mit der nachalarmierten FF Michaelerberg durch den Einsatzleiter veranlasst.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Person, welche sich in diesem Zeitraum in ärztlicher Behandlung befand, wieder zuhause angetroffen werden.

Unsere abschließende Aufgabe bestand darin, den Hauszugang wieder zu verschließen sowie der Neueinbau eines Schließzylinders. Danke der Firma Tischlerei Hoizzeit OG für die rasche Unterstützung.

Im Einsatz:

TLF 1000, KLFA, MTFA Pruggern

TLF 500, MTFA Michaelerberg

Polizei

Rotes Kreuz

Bild und Text: FF Pruggern

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at