Kreuzkirche Graz lädt zu Charity-Adventmarkt in der Kirche

„Tannenduft & Engelshaar“ vom 2. bis 4. Dezember bietet Kunsthandwerk, Kultur und Kulinarik

Graz (epdÖ) – Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet in der Kreuzkirche Graz heuer wieder der Charity-Adventmarkt „Tannenduft & Engelshaar“ statt. Von Freitag, 2. bis Sonntag, 4. Dezember werden erstklassiges Kunsthandwerk, ein vielfältiges kulturelles Rahmenprogramm, kulinarische Schmankerln und Raum zur Begegnung geboten. Was diesen Markt so besonders macht ist, dass die Kirche für diese drei Tage umgestaltet wird: Die Kirchenbänke werden hinausgebracht, etwa ein Dutzend Adventhütterln aufgebaut. Zusätzlich lassen ein Christbaum sowie adventliche Dekoration im Kirchenraum wohlig-warme und besinnliche Weihnachtsstimmung aufkommen.
 
„Begegnung leben“, lautet das Motto der Kreuzkirche in Graz. Und das wird beim Indoor-Adventmarkt in besonderer Weise gelebt, wenn viele Menschen kommen, die sonst nicht oder selten eine Kirche betreten. Das freut Pfarrer Paul Nitsche besonders, der im Jahr 2012 mit einem Team von Ehrenamtlichen „Tannenduft & Engelshaar“ erstmals auf die Beine stellte. Nach dem Konzept gefragt antwortet er, bei aller mitunter aufwändigen Planung und Organisation sei der Gemeinde diese Veranstaltung „geschenkt worden und über Jahre gewachsen“. Mittlerweile hat sich „Tannenduft & Engelshaar“ etabliert und ist für viele Menschen in Graz und Umgebung zu einem Fixpunkt in der Vorweihnachtszeit geworden. Für Nitsche ein Ort, „wo Himmel und Erde einander berühren“.
 
Eröffnet wird der Adventmarkt am Freitag, 2. Dezember um 16 Uhr, im Beisein von Bettina Növer, Jugendpfarrerin der Evangelischen Jugend Österreich. Sie wird gemeinsam mit Pfarrer Nitsche um 18 Uhr auch einen Jugendgottesdienst gestalten, danach folgt eine kabarettistische Lesung mit Oliver Hochkofler. Am Samstag um 14 Uhr steht ein Konzert des Kinder- und Jugendchors der Grazer Heilandskirche auf dem Programm, am Abend um 19 Uhr sorgt die Männer-Acapella-Gruppe „Die Liederlichen“ für musikalischen Witz mit Tiefgang. Sonntag Vormittag um 9.30 Uhr findet der schon traditionelle Volksmusikalische Gottesdienst statt, bei der Spendenbekanntgabe um 15.30 Uhr wird Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser anwesend sein. Der Reinerlös durch die Eintrittsspenden kommt auch heuer wieder der Initiative „Eine von Vier“ gegen Altersarmut zugute.
 
Detaillierte Infos zum Programm und zum Projekt „Eine von Vier“ auf: www.tannenduft-und-engelshaar.at ­ ­ ­ ­
­

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at