2. Jägerkompanie des Jägerbataillon 18 aus St. Michael in der Obersteiermark ausgezeichnet

Der Award für die „Einheit des Jahres 2022“ geht an die 2. Jägerkompanie des Jägerbataillon 18 aus St. Michael in der Obersteiermark.

Die Soldaten und Soldatinnen der 2. Jägerkompanie waren 2018 im Assistenzeinsatz in Tirol eingesetzt und unmittelbar danach wurden sie zum Auslandseinsatz in den Kosovo entsandt. Nach der Rückkehr im Jahr 2019 und einer sehr kurzen Regeneration folgte bereits die Einsatzvorbereitung für einen weiteren Einsatz im Kosovo. Nach ihrer Rückkehr wurde die Kompanie bereits im Sommer 2021 zur Verstärkung des sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatzes Migration an die östliche Staatsgrenze abkommandiert.

Die 2. Jägerkompanie ist eine Kaderpräsenzeinheit, bestehend aus Berufssoldaten, und muss für Einsätze im In- aber vor allem im Ausland innerhalb von fünf bis 30 Tagen bereitstehen. Folglich sind der Erhalt und der Nachweis der Einsatzbereitschaft sehr wichtig. Der Herbst 2021 konnte von der Kompanie für Übungen und den Erhalt dieser Einsatzbereitschaft genutzt werden.

Auf Grund der unsicheren Lagen ging die hohe Einsatzlast bald weiter:

Bereits zum Jahreswechsel 2021/2022 folgte für drei Monate ein Assistenzeinsatz zur Bewachung von Botschaften und anderer sensibler Einrichtungen zur Unterstützung der Polizei in Wien. Kurz vor Einsatzende bekam die Kompanie den Auftrag sich mit einer dreitägigen Abmarschbereitschaft für eine Entsendung als „Intermediate Reserve“ für einen eventuellen Einsatz in Bosnien-Herzegowina für vier Monate bereitzuhalten. Letztendlich wurde die Kompanie im September 2022 dann dorthin in einen sechsmonatigen Auslandseinsatz entsendet.

Alle gestellten Aufträge wurden durch die 2. Jägerkompanie mit hoher Professionalität und großer Flexibilität erfolgreich gemeistert. Das Jägerbataillon 18, ihre militärische Heimat, ist nicht nur für seine gediegene Ausbildung und effektive Auftragserfüllung bekannt, sondern auch für seine umsichtige Menschenführung. Hier liegt auch der Schlüssel zum Erfolg!

Die 2. Kompanie des Jägerbataillon 18 hat nicht nur die hohen Anforderungen, die in den vergangenen Monaten und Jahren sie gestellt wurden mit Bravour gemeistert, sondern auch immer Kameradschaft gelebt und auch in schwierigen Situationen einen außerordentlichen Teamgeist bewiesen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at