Brand in Tiefgarage. Aktuelle steirische Polizeimeldungen.

Gratwein, Bezirk Graz-Umgebung. – In der Nacht von Sonntag auf Montag, 28. November 2022, kam es zu einem Brand in einer Tiefgarage. Personen oder Tiere kamen dabei nicht zu Schaden.

Gegen Mitternacht brach in einer Tiefgarage eines Mehrparteienhauses aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Den Brand entdeckte ein Bewohner des Hauses, der anschließend die Feuerwehr alarmierte und die Bewohner aus ihren Wohnungen holte.

Der Brand brach bei einem abgestellten Fahrzeug aus. Zwei Pkws und die Tiefgarage wurden durch den Brand beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Die Feuerwehren Gratkorn-Markt, Sappi und Gratwein waren mit 34 Kräften im Einsatz.

Nicht angezeigte Versammlung – aufgelöst

Graz, Bezirk Innere Stadt. – Montagfrüh, 28. November 2022, kam es gegen 8.00 Uhr für knapp zwei Stunden zu Verkehrsbeeinträchtigungen am Opernring in Graz. Fünf Personen blockierten die Fahrbahn.

Wie bereits mitgeteilt, begaben sich gegen 08.00 Uhr drei Männer und zwei Frauen auf die Fahrbahn am Opernring (Höhe Franz-Graf-Allee). Drei davon klebten ihre Handflächen mit Kleber auf die Fahrbahn. Die Personen führten Transparente mit Forderungen zum Thema Klimaschutz mit sich.

Versammlung von Behörde aufgelöst

Die Polizei sorgte schnellstmöglich für Umleitungen, damit die Verkehrsbeeinträchtigungen gering bleiben konnten. Die Versammlung war zuvor nicht angezeigt worden. Der Behördenleiter der örtlichen Sicherheitsbehörde (SVA) löste die Versammlung formell gegen 08:45 Uhr auf. Die drei festgeklebten Personen mussten von Gefahrenkundigen Organen der Polizei mit geeigneten Lösungsmitteln losgelöst werden. Der Kleber einer Person löste sich erst nach etwa zwei Stunden. Der Aufforderung der Beamten, die Fahrbahn freiwillig zu verlassen, kamen die zuvor festgeklebten Personen nicht nach. Sie leisteten passiven Widerstand und wurden von Polizisten durch Anwendung von Körperkraft von der Straße weggebracht. Verletzt wurde dabei niemand.

Die Frauen und Männer werden wegen zahlreichen Verwaltungsübertretungen, unter anderem nach der Straßenverkehrsordnung, angezeigt. Die Straßensperren konnten vollständig gegen 10 Uhr wieder aufgehoben werden.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Knittelfeld, Bezirk Murtal. – Montagmorgen, 28. November 2022, kollidierte ein PKW auf der L 504 mit einem Traktor. Es kam zu enormem Sachschaden. Der 20-jährige Lenker des PKW wurde leicht verletzt.

Kurz vor 07:00 Uhr kam es, aus bisher noch ungeklärten Gründen, zu dem Zusammenstoß. Der 67-jährige Traktorlenker aus dem Bezirk Murtal wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Jedoch kam es zu großem Sachschaden an beiden beteiligten Fahrzeugen. Der Unfallort wurde aufgrund von Ölbinde- sowie Bergungsarbeiten der Feuerwehr Knittelfeld gesperrt. Die Totalsperre dauerte über drei Stunden an.

Der verletzte PKW-Lenker wurde vom Roten Kreuz erstversorgt und anschließend in das Landeskrankenhaus Judenburg gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


error: (c) arf.at