Schladming Dachstein: Traditionelle “Krampusläufe” sorgen für Nervenkitzel und Herzklopfen

Ab kommenden Samstag geht es in der steirischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein wieder “höllisch” heiß her

(24.11.2022, Schladming) – Die Temperaturen sinken, dennoch geht es in den kommenden Wochen in der steirischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein “höllisch” heiß her. Die traditionellen “Krampusläufe” sorgen alljährlich für viel Nervenkitzel und Herzklopfen bei Groß und Klein. Den Beginn macht heuer der Krampuslauf Schladming am kommenden Samstag (26.11.), eine Woche danach (3.12.) liefern die Höllengeschöpfe beim Krampuslauf in Gröbming und beim Öblarner Krampusspiel mit ihren wertvollen handgeschnitzten Masken, maßgeschneiderten Anzügen, Hörnern und Glocken eine atemberaubende Show.

Krampuslauf Schladming:
Mit 800 Krampussen einer der größten Umzüge in den Alpen

Mit rund 6.000 Zusehern und 800 Krampussen, Hexen und anderen Brauchtumsfiguren ist er einer der größten Umzüge in den Alpen. Nach dem Start im Planai Stadion, wo auch schon die erste Inszenierung der Gruppen stattfindet, geht es weiter über die Coburgstraße, vorbei am Rathaus, wo die Zuseher eine zweite Inszenierung erwartet, bis schließlich am Hauptplatz die finale Präsentation der Gruppen erfolgt. Jede Inszenierung ist mit einem eigenen Moderator besetzt, der die einzelnen Gruppen vorstellt.

Samstag, 26.11. ab 19 Uhr am Hauptplatz in Schladming

+++

Das Öblarner Krampusspiel:
Ausgezeichnet als UNESCO Kulturerbe

Wenn alljährlich Anfang Dezember am Marktplatz in Öblarn das traditionelle Krampusspiel aufgeführt wird, können alle Kinder mit ruhigem Gewissen zuschauen. Die Rute kommt nicht zum Einsatz, denn dieses urtümliche Schauspiel soll altes Brauchtum zum Angreifen in den Vordergrund stellen. „Schab“, „Graßteufel“ und „Flechtenmann“ sorgen für eine schaurig-schöne Krampusstimmung bei allen Familien und auch das „Sommer-Winterspiel“ wird zur Aufführung gebracht. Mit seinen Originaltexten aus dem 18. Jahrhundert zählt es zu den letzten Volksschauspielen dieser Art in der Steiermark und wurde 2014 als UNESCO-Kulturerbe ausgezeichnet.

Samstag, 3.12. um 19 Uhr auf dem Öblarner Martkplatz

+++

Gröbminger Krampuslauf:
400 Teilnehmer aus ganz Österreich

Mit 39 Gastgruppen und rund 400 Teilnehmern aus ganz Österreich zählt diese Krampusveranstaltung zu einer der größten im steirischen Bezirk Liezen. Bei diesem Event handelt es sich um eine Brauchtumsveranstaltung in klassischer Art, bei der die teilnehmenden Akteure in Form eines „Umzugs“ entlang der Hauptstraße von Gröbming marschieren. Unzählige Arbeitsstunden stecken in den aufwändigen Ausrüstungen der Gruppen. Die Vision der Veranstalter ist es, das traditionelle Krampusbrauchtum aufrechtzuerhalten, und die Menschen in der Region durch eine vom Brauchtum geprägte Adventzeit zu begleiten.

Samstag. 3.12. ab 18 Uhr auf dem Hauptplatz in Gröbming

Mit rund 6.000 Zusehern und 800 Krampussen, Hexen und anderen Brauchtumsfiguren ist der „Schladminger Krampuslauf“ einer der größten Umzüge in den Alpen.
Bildquelle: Lukas Seufer-Wasserthal

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at